Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt CDU löchert Stadt mit Fragen zur IGS-Erweiterung
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt CDU löchert Stadt mit Fragen zur IGS-Erweiterung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 15.09.2016
Anzeige
Hannover

Das Gremium stimmt über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan an der Einmündung Bischofsholer Damm/Lindemannallee ab.

Die CDU-Fraktion hat gleich sechs Anfragen zur Sanierung und Erweiterung der IGS Südstadt bei der Stadt eingereicht, die sich um Stellplätze, Denkmalschutz, Umweltschutz und Verkehr drehen. Sehr interessiert zeigt sich die CDU auch bezüglich der Bebauung der Wiesenstraße 40, wo die WGH rund 35 Wohnungen plant. Zu diesem Thema haben die Christdemokraten drei Anfragen und einen Antrag eingereicht.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung sind unter anderem die Einführung des Ganztagsschulbetriebes an der Grundschule Tiefenriede, die Festlegung der Schulbezirke für die Grundschulen Südstadtschule und Tiefenriede und die Verkehrssituation in der Schlägerstraße.

Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne wird die öffentliche Sitzung um 18 Uhr im Athanasiushaus, Böhmerstraße 8, eröffnen. Zu Beginn findet eine Einwohnerfragestunde statt.

Christian Link

Nach mehr als einem Jahr Bauzeit eröffnet der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha am Dienstag, 27. September, seinen umgestalteten Wertstoffhof in der Tiestestraße. Die Tore werden dann erstmals zur gewohnten Zeit, um 9 Uhr, aufgeschlossen. Um 12 Uhr soll die neue Anlage feierlich eröffnet werden.

Mathias Klein 18.09.2016

Nur im Wahlbezirk Südstadt-Bult gibt Rot-Grün nach der Kommunalwahl am Sonntag ganz klar den Ton an. Überall sonst müssen sich bisherige Gegner arrangieren. Alle Ergebnisse der Wahl für den Süden Hannovers sowie die neuen Bezirksräte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

18.09.2016

Die Wilhelm-Raabe-Schule bekommt für 2,2 Millionen Euro bis Mitte 2018 neue Klassenräume. Zudem soll ein Fahrstuhl eingebaut und auch der Zugang zu den Sporthallen für Rollstuhlfahrer ermöglicht werden.

Saskia Döhner 16.09.2016
Anzeige