Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt Einwohner ärgern sich überherumfliegenden Abfall
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt Einwohner ärgern sich überherumfliegenden Abfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 02.04.2016
Von Mathias Klein
Abfallsäcke werden oft zu früh rausgestellt. Quelle: Ralph Hübner
Anzeige
Südstadt

Herumfliegende Dosen, Milchtüten und Plastikbecker aus Gelben Säcken lösen bei Bewohnern der Südstadt zunehmend Ärger aus. Wie eine Anwohnerin der Tiestestraße in der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Südstadt-Bult berichtete, kommt es immer häufiger vor, dass Plastikabfälle durch die Straßen flögen. Sie vermute, dass einige Südstadtbewohner ihre Gelben Säcke zu früh an die Straße stellen. „Da fahren dann Autos darüber und der Wind verteilt den Inhalt“, sagte sie.

Auch Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne (SPD) hat diese Beobachtung schon häufiger gemacht. „Es gibt bestimmte Ecken in der Südstadt, da kann man den Eindruck haben, es handele sich um einen öffentlichen Müllplatz“, sagte er. Es seien „missliche Situationen“, betonte Pollähne. Eine rechtliche Handhabe gebe es allerdings kaum, weil die Verursacher nur in den seltensten Fällen auszumachen seien.

Ein anderer Bürger meldete sich in der Bürgerfragestunde zu Wort und berichtete von ähnlichen Erfahrungen. Er habe daraufhin den Besitzer der betreffenden Häuser gebeten, seine Mieter darauf hinzuweisen, dass die Gelben Säcke nicht schon Tage vor der Abfuhr an die Straße gestellt werden dürften. Seitdem gebe es das Problem dort nicht mehr, sagte er.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD im Bezirksrat Südstadt-Bult hat einen neuen Versuch gestartet, die IGS Südstadt mit einer Oberstufe auszustatten. „Die gymnasiale Oberstufe für diese Schule ist zwingend notwendig“, sagte in der jüngsten Sitzung SPD-Fraktionschef Roland Schmitz-Justen.

Mathias Klein 26.03.2016

Im Süden der Stadt beruhigt sich der Streit um den Neuzuschnitt der Schulbezirke: Abc-Schützen aus Waldheim und Waldhausen sollen doch weiter zur Grundschule Tiefenriede gehen können

Michael Zgoll 19.03.2016

Die Polizei hat zwei Männer in ihrer Wohnung in der Südstadt festgenommen. Sie werden verdächtigt, mit Marihuana und anderem Rauschgift gehandelt zu haben: In ihrer Wohnung wurden ein Kilogramm verpacktes Marihuana sowie 100 Gramm Amphetamin beschlagnahmt.

16.03.2016
Anzeige