Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Grüne wollen Eltern mit Auto umleiten

Kita an der Wißmannstraße Grüne wollen Eltern mit Auto umleiten

Aus Sicht der Grünen wird es vor der geplanten Kita in der Wißmannstraße nicht zu Verkehrsproblemen kommen, wenn Eltern ihre Kinder hinbringen oder abholen. Zuletzt protestierten Anwohner gegen die geplante Erweiterung der IGS Südstadt.

Wißmannstraße, Hannover 52.359207 9.764699
Google Map of 52.359207,9.764699
Wißmannstraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Schüler laufen für Säureopfer Vanessa

Aus Sicht der Grünen wird es vor der geplanten Kita in der Wißmannstraße nicht zu Verkehrsproblemen kommen. (Symbolbild)

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Hannover. „Die Mehrheit der Eltern wird zu Fuß oder mit dem Rad kommen“, sagt Oliver Kluck, der Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksratsfraktion. Die Südstadt sei eine „Stadt der kurzen Wege“. Kluck verweist in diesem Zusammenhang auf ausreichend Fahrradabstellplätze vor dem Gebäude. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto in die Kita bringen wollten, sollten zum Parken nach Ansicht von Kluck die Heinrich-Heine-Straße nutzen „und ein paar Meter laufen“. Das Parkplatzproblem sei tagsüber nicht so groß, dann seien ausreichend Abstellmöglichkeiten vorhanden. Der Grünen-Politiker schlägt vor, die Wißmannstraße als Einbahnstraße einzurichten. Kluck wünscht sich, dass interessierte Bürger aus der Wißmannstraße in die Beratungen über ein Konzept für das Bringen und Abholen der Kinder eingebunden werden.

Wie berichtet protestieren Anwohner gegen die geplante Erweiterung der IGS Südstadt mit einem Flügel in Richtung Wißmannstraße. Dort soll auch eine Kita mit vier Gruppen untergebracht werden. Die Kita, deren Eröffnung für 2019 geplant ist, muss nach der bisherigen Planung ohne eigene Parkplätze auskommen. Die Wissmannstraße ist so eng, dass dort normalerweise nicht zwei Autos aneinander vorbeifahren können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südstadt
So schön ist die Südstadt in Hannover
Südstadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Südstadt-Bult, 7. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 41.575
  • Einwohner je Stadtteil:   Südstadt (38.600) und Bult (2.975)
  • Bevölkerungsdichte : 5.790 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30169, 30171, 30173
  • Markantes aus der Geschichte: Große Teile der Südstadt wurden ab Mitte der 1920er Jahre geplant und in den 1930er Jahren fertiggestellt. Solche Großsiedlungen für Familien waren Teil des soziales Wohnungsbaus der Weimarer Republik, der Alternativen zu den schlechten Lebensbedingungen in den Altbauten der Innenstadt schaffen und den Wohnungsmangel lindern sollte. In der Südstadt sind in dieser Zeit viele Straßenzüge mit vier- bis fünfstöckigen Mehrfamilienhäusern in Klinkerbauweise entstanden. Städtebaulich herausragend ist darunter das Hochhaus Glückauf am Geibelplatz.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.