22°/ 9° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Deutscher Alpenverein
Die Computergrafik zeigt die Vorderfront der Kletterhalle, die der Alpenverein an der Peiner Straße bauen will.

Die geplante Kletterhalle an der Peiner Straße wird erst 2015 gebaut: Der Dachverband des Deutschen Alpenvereins lehnt eine Sonderförderung ab. Die Sektion Hannover will nun neue Kreditgeber suchen.

mehr
Calenberger Neustadt
Alex überzeugt sich als Freiwilliger von der heilenden Kraft des Stroms. Museumsmitarbeiterin Sabine Müller erklärt, was genau gerade passiert.

Kinder können in den Ferien im Museum für Energiegeschichte(n) hinter das Geheimnis technischer Geräte kommen. Aber auch ein Besuch der regulären Ausstellungen verrät viel über die Geschichte der Energie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchrode
Projektleiterin Ulrike Tüpker von der Henriettenstiftung setzt sich dafür ein, dass das Wirken der Diakonissen nicht vergessen wird.

Leben für den Dienst am Nächsten: Mit einem „Pfad der Erinnerung“ auf dem Salemsfriedhof würdigt die Henriettenstiftung mehr als 900 Diakonissen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bemerode
Die niedersächsische Schulschachmeisterschaften im KroKus in Bemerode.

Spannung im Bemeroder Stadtteilzentrum KroKus: Bei den Niedersächsischen Meisterschaften im Schulschach rauchen die Köpfe.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
List
Foto: Symbolbild

Bei den Kleingärtnern am Lister Bad laufen die Vorbereitungen für das Osterfeuer am Sonnabend. Acht Kubikmeter Holz werden auf dem Vereinsgelände angezündet. Das reicht für zwei Stunden lodernde Flammen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kleefeld/Groß-Buchholz
Die Genossenschaft gestern und heute: Mit einem Umzug feierten die Kleefelderin den zwanziger Jahren Richtfestin der Berckhusenstraße.

Die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz blickt auf eine 120-jährige Geschichte zurück – und hat auch ein aktuelles Großprojekt am Start. In Misburg entsteht gerade das Wohngebiet "SüdSüdWest" mit 77 Wohneinheiten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kleefeld
Kopf im Profi: Der Entwurf der Stele zur Erinnerung an Hermann Löns. privat

Der Heimatbund und der Verband der Hermann-Löns-Kreise möchten zur Erinnerung an den Schriftsteller eine Stele im Hermann-Löns-Park aufstellen. Doch zunächst prüft ein städtischer Beirat noch, mit welchen Motiven die Nazis den Kleefelder Park nach Löns benannt hatten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Groß-Buchholz
Das Gelände des Oststadtkrankenhauses.

Ein neu gegründeter Verein möchte die Kapelle auf dem Gelände des Oststadtkrankenhauses dauerhaft erhalten - auch wenn dort das geplante Wohngebiet entsteht. Für Sanierungs und Umbauarbeiten muss aber zunächst das Geld beschafft werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Zeitreise durch Hannover