Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen 19-Jähriger in Calenberger Neustadt überfallen
Hannover Aus den Stadtteilen 19-Jähriger in Calenberger Neustadt überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 08.10.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Gegen 1.15 Uhr wurde der 19-Jährige an der Calenberger Esplanade von einem unbekannten Mann von hinten angesprochen und nach Feuer gefragt. Als der junge Mann ein Feuerzeug aus seinem Rucksack holen wollte, riss der Täter ihm die Tasche aus der Hand. Er flüchtete über die Calenberger Straße in Richtung Glockseepark.

Bei der Tat verletzte sich das Opfer leicht am Finger. In seinem Rucksack waren unter anderem eine Geldbörse und sein Handy verstaut. Der Täte ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine dunkelblaue Jeans, rote Turnschuhe und ein schwarzes Cappi.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter Telefon (0511) 109-3920 entgegen.

iro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 85-jährige Mieterin hat sich bei einem Brand in einer Wohnung in Hannover-Ahlem eine schwere Rauchgasvergiftung zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, hatten Passanten am Mittwochnachmittag bemerkt, dass Rauch aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhaus kam.

08.10.2015

30 Jahre hat Dietmar Thane die Fösse-Apotheke am Kötnerholzweg betrieben. Jetzt hat er sich in den Ruhestand verabschiedet - zum Leidwesen seiner Kunden. Mit Thanes Rückzug endet auch die insgesamt 60-jährige Apothekengeschichte an dem Standort.

10.10.2015

Die GBH feiert Richtfest am Hainhölzer Markt. Dort sind eine Sparkassen-Filiale, 22 Wohnungen und eine Behinderten-Wohngemeinschaft geplant. Die Wohnungen sind günstig, die Nachfrage bereits dementsprechend groß.

10.10.2015
Anzeige