Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Anwohner klagen über beißenden Gestank

Brink-Hafen Anwohner klagen über beißenden Gestank

Seit Monaten fühlen sich Anwohner in Vinnhorst von Ammoniakgerüchen belästigt, die aus dem Gewerbegebiet in Brink-Hafen herüberwehen. Benachbarte Firmen beklagen gar einen höheren Krankenstand. Verantwortlich sein soll das Recycling-Unternehmen Befesa.

Voriger Artikel
Ein „Panther“ bei den Lindener Narren
Nächster Artikel
Stadtwerke informieren über Windkraftprojekt
Quelle: dpa

Hannover. Seit Monaten fühlen sich Anwohner in Vinnhorst von Gerüchen belästigt, die aus dem Gewerbegebiet in Brink-Hafen herüberwehen. „Ein beißender Ammoniakgestank liegt in der Luft, sodass wir alle Fenster geschlossen halten müssen“, sagte Anwohnerin Petra Jakobowski gestern im Umweltausschuss. Sie frage sich, ob solche Gaswolken nicht die Gesundheit gefährden. „Man spürt ein Stechen in der Nase und in den Schleimhäuten“, sagt Jakobowski. Inzwischen gibt es eine Unterschriftenliste gegen den Gestank.

Unterstützung bekommen die Anwohner von der CDU im Bezirksrat Nord. „Ich habe bereits mit der Firma Befesa gesprochen, die die Gerüche verursacht - aber ohne Erfolg“, sagt CDU-Bezirksratsfrau Angelika Jagemann. Man habe ihr gesagt, dass alle Grenzwerte eingehalten werden. „Mittlerweile beklagen sich auch die Mitarbeiter einer anderen, benachbarten Firma über den Gestank“, sagt CDU-Frau Jagemann. Dort habe sich der Krankenstand signifikant erhöht, meint sie.

Auch gegenüber der HAZ beteuert die Recycling-Firma Befesa, alle Umweltrichtlinien einzuhalten. „Selbstverständlich sind wir daran interessiert, mit den Anwohnern zusammenzuarbeiten“, versichert Unternehmenssprecher Wolf Lehmann. Man höre sich gerne die Anliegen der Nachbarn an.

Die Stadt Hannover hatte bereits prüfen lassen, ob die Dämpfe gesundheitsschädigend sind. „Der Geruch ist sicherlich belästigend und erinnert an Stallgeruch aus der Landwirtschaft; gesundheitsgefährdend ist er in den vorliegenden Konzentrationen aber nicht“, heißt es in einer Stellungnahme des Gewerbeaufsichtsamtes. Die CDU will nicht locker lassen und fordert die Stadt auf, auch eine Geruchsbelästigung ernst zu nehmen. Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Grüne) verspricht, sich um das Problem zu kümmern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.