Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Auf dem Stadtweg wird wieder gebaut

Ricklingen Auf dem Stadtweg wird wieder gebaut

Wegen Gleisarbeiten müssen Anlieger und Geschäftsleute am Ricklinger Stadtweg zehn Wochen lang die nächste Baustelle ertragen - eine von vielen seit 2003.

Voriger Artikel
Ex-Junkie spricht mit Bismarckschülern
Nächster Artikel
Baupläne von Hannover 96 in der Kritik

Auf ein Neues: Bald starten die Bauarbeiten am Ricklinger Stadtweg.

Quelle: Schwarzenberger

Hannover. Den Kaufleuten am Ricklinger Stadtweg steht eine neue Baustelle ins Haus: Am 27. Juli sperrt die Infrastrukturgesellschaft (Infra) der Region Hannover wegen Gleisarbeiten die stadtauswärts führende Fahrbahn. Zwischen den Straßen Auf der Papenburg und Nordfeldstraße geht dann nichts mehr. Gut zehn Wochen werden die Bauarbeiten dauern. Geschäftsleute, der Bezirksrat Ricklingen und auch die Stadtverwaltung drängen auf eine Verkürzung. Die Infra sieht dafür aber wenig Chancen.

Zumindest der Liefer- und Anliegerverkehr soll, von Süden kommend, noch die Kreuzung Henckellweg erreichen können; nördlich davon beginnt die eigentliche Baustelle. Die Infra muss Gleise und Gleisbett erneuern. Die alte Füllung wird herausgebrochen und als Bauschutt abtransportiert. Auch frisches Material, Baugerät und Container für die Baufirmen müssen nahe der Baustelle abgestellt werden. Dafür nehmen die Firmen die stadteinwärts führende Fahrbahn und die Parkflächen im Baustellenbereich in Beschlag. Zusätzlich wird der Rechtsabbiegerstreifen auf der Pfarrstraße, der in den Ricklinger Stadtweg führt, als Lagerplatz benötigt. Für den Autoverkehr, der vom Ricklinger Kreisel kommt, wird es dort noch enger. „Da geht dann fast nichts mehr“, kritisiert Christa Porps, Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Ricklingen. Sie hatte Infra und Stadt um einen Ortstermin gebeten. „Immerhin wird es wohl keine Schuttcontainer direkt vor den Ladenschaufenstern geben“, fasst Porps das Ergebnis zusammen. Aber auch die Geschäftsleute müssen wohl hinnehmen, dass Material vor ihrer Tür gelagert wird. Allerdings sagte die Infra zu, dass nicht mehr benötigte Parkflächen wieder für Anlieger freigegeben würden. Eine Umleitung in Richtung City wird über Nordfeldstraße und Stammestraße führen.

Große Sorge bereitet den Geschäftsleuten die geplante Dauer der Arbeiten bis Anfang Oktober. Damit konfrontierte die Grünen-Fraktion in der jüngsten Bezirksratssitzung die Stadt - und die will tatsächlich Druck machen. „Die Bauzeit soll möglichst verkürzt werden“, sagte Stadtbezirksmanager Joachim Sievers. Der Großteil der Arbeiten sollte in den Sommerferien laufen, im September sollten dann nur noch Restarbeiten anfallen - so wünscht es sich die Verwaltung.

Im Protokoll vom Ortstermin mit der IG Ricklingen klingt das anders: „Die angesetzte Bauzeit von zehn Wochen wurde bereits so gewählt, dass kein Spielraum für eine Bauzeitverkürzung besteht“, heißt es darin. Allerdings sei die detaillierte Ablaufplanung des Baugeschehens noch nicht abgeschlossen. Dazu gehört auch ein sogenanntes Sperrwochenende vom 15. bis 17. August. Wegen des Einbaus der neuen Gleise fährt dann keine Stadtbahn. Dafür muss ein Schienenersatzverkehr organisiert werden.

Wegen des Baus von Hochbahnsteigen und Umbauten an Fahrbahn, Rad- und Gehwegen war es seit 2003 immer wieder zu Langzeitbaustellen auf dem Ricklinger Stadtweg gekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.