Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Ausstellung zu großem Neubaugebiet
Hannover Aus den Stadtteilen Ausstellung zu großem Neubaugebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 10.09.2016
Von Conrad von Meding
"Vielfältiges Wohnen": Daas Modell des neuen Quartiers am Waldrand. Quelle: Meding
Anzeige
Bothfeld

Die drei Siegerentwürfe und die weiteren neun Pläne werden in der Ausstellung präsentiert, die von Stadtbaurat Uwe Bodemann und Gundlach-Geschäftsführer Lorenz Hansen am Mittwochmittag in der Bauverwaltung, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, eröffnet wurde.

Die Siedlung ist nicht nur nach besonderen Klimakriterien geplant worden, sondern auch mit einer besonders intensiven Bürgerbeteiligung. Interessierte durften schon vor der Jurysitzung im Architektenwettbewerb Anregungen geben. 

Für den Bereich der 90 Eigentumswohnungen und Stadthäuser nahe an der „autoarmen Siedlung“ Carl-Loges-Straße ist die Arbeit des Büros Blauraum-Architekten aus Hamburg ausgezeichnet worden. Die 160 geplanten Mietwohnungen teilen sich in zwei Baufelder auf. Für den nördlichen Bereich entlang der Straßenbahntrasse hat das Büro Gruppeomp-Architekten aus Hannover den Zuschlag erhalten, dort wird der Schwerpunkt auf eine vielfältige Durchmischung auch mit geförderten Wohnungen gelegt. Für den südlichen Bereich an der Bischof-von-Ketteler-Straße nahe am Edeka-Markt ist Alles-Wird-Gut-Architektur (Wien) in Kooperation mit Laser Architekten (Hannover) prämiert worden.

Die Arbeiten auf dem 92 000 Quadratmeter großen Areal sollen im Frühjahr starten. Kita und erste Wohnungen sollen Ende 2018 fertig sein.

Aus den Stadtteilen CDU-Ortsverband Kirchrode-Bemerode-Wülferode - Von der Leyen beim CDU-Hoffest

Beim Hoffest des CDU-Ortsverbands Kirchrode-Bemerode-Wülferode war am Sonnabend auch die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu Gast. Große Reden hält sie nicht. Stattdessen mischt sie sich unters Volk.

Jutta Rinas 06.09.2016

Der Architektenwettebewerb für das Neubaugebiet Hilligenwöhren ist entschieden. Am Waldrand in Bothfeld entstehen rund 250 Wohnungen. Die Baufirma Gundlach hat dafür erstmals Bürger schon im Planungsstadium konkret mitreden lassen.

Conrad von Meding 20.08.2016

Die neuen Räume sind fertig eingerichtet, das Außengelände nun mit einem Bobbycar-Parcours und einem Sonnensegel vervollständigt: Im Regionsgebäude an der Höltystraße ist die zweite hauseigene Kita-Gruppe eröffnet worden. Mit insgesamt 15 Plätzen hat sie ebenso viele Plätze wie die erste, die 2012 eröffnet worden war.

05.08.2016
Anzeige