Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Autofahrer rammt Postboten an der Podbi
Hannover Aus den Stadtteilen Autofahrer rammt Postboten an der Podbi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 03.08.2015
Ein Rettungswagen brachte den in Lebensgefahr schwebenden Mann in eine Klinik. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Groß-Buchholz

Der 48-Jährige war gegen 11.45 Uhr mit seinem Fahrrad nahe der Noltemeyerbrücke unterwegs. Als er die Podbielskistraße an einer Fußgängerampel überqueren wollte, wurde er von einem VW Sharan erfasst. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens war kurz zuvor mit einem Anhänger vom Nordufer kommend über die Noltemeyerbrücke gefahren und hatte danach offenbar die Rot zeigende Ampel übersehen.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Postbote schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte den in Lebensgefahr schwebenden Mann in eine Klinik. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-1888 zu melden.

Ein Wirt baut ein Holzpodest, um etwas gegen den unebenen Boden vor seinem Restaurant zu unternehmen. Nun muss er das Gerüst wieder abbauen - auf Anordnung der Stadt.

Andreas Schinkel 06.08.2015

Der seit Samstag vermisste Senior aus einer Pflegeeinrichtung in Bothfeld ist am Montagmorgen in einem Waldstück nahe der Burgwedeler Straße aufgefunden worden. Während eines Spaziergangs mit seinem Hund fand ein Mann den vermissten Demenzkranken. Der Zustand des Seniors ist kritisch.

03.08.2015

Bei einer Auseinandersetzung in einer Kneipe an der Hildesheimer Straße in Döhren ist in der Nacht zu Sonnabend ein Mann schwer verletzt worden. Die Polizei konnte den 53 Jahre alten Täter wenig später an einer Stadtbahnhaltestelle stellen und festnehmen.

02.08.2015
Anzeige