Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Betrunkener verletzt sich nach Unfall selbst
Hannover Aus den Stadtteilen Betrunkener verletzt sich nach Unfall selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 12.07.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Zwei 16 und 47 Jahre alte Zeugen waren zu Fuß an der Weltausstellungsallee unterwegs und beobachteten, wie der Wagen von einem Firmengelände auf die Straße fuhr. Dabei  touchierte er eine Straßenlaterne, rollte anschließend geradeaus über die Straße und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen eine weitere Laterne.

Danach parkte der Fahrer den Wagen am Straßenrand und stieg aus. Der offenbar volltrunkene Mann torkelte um seinen Transporter, stürzte dabei auf den Gehweg und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei führte einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 3,73 Promille. Nach der Versorgung seiner Wunde in einem Krankenhaus und Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen.

mhu

Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend gegen 23.25 Uhr einen Pizzabringdienst an der Sutelstraße überfallen und ist mit den Tageseinnahmen geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

12.07.2015

Brennender Plastikmüll stinkt. In Misburg-Anderten durfte man am Vormittag deswegen nicht die Fenster öffnen: Am frühen Sonntagmorgen brach dort ein Feuer in einer Lagerhalle mit Plastikmüll des Entsorgungsunternehmens Noris aus. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Der Gestank hielt sich jedoch den ganzen Vormittag in der Luft.

12.07.2015

Im Streit zwischen der Kneipe Centrum am Lindener Marktplatz und der Region Hannover um den Lärm der Gäste auf dem Außengelände und die Sperrzeiten haben sich jetzt Anwohner zu Wort gemeldet.

Tobias Morchner 12.07.2015
Anzeige