Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Polizei nimmt Autoknacker fest
Hannover Aus den Stadtteilen Polizei nimmt Autoknacker fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 01.09.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die Beamten hatte das Trio, das mit Fahrrädern unterwegs war, gegen 0.30 Uhr an der Schüttlerstraße bemerkt, angehalten und kontrolliert.

Dabei fanden die Beamten in einem Rucksack des 35-Jährigen und in einem Fahrradkorb je ein Navigationsgerät. Die Ermittlungen ergaben, dass die Geräte aus zwei VW Beetle stammten, die in einer Tiefgarage an der Großen Düwelstraße standen. An beiden Fahrzeugen hatten die Tatverdächtigen offenbar eine Seitenscheibe eingeschlagen und die fest eingebauten Navis gestohlen. Die drei Männer, die 20, 29 und 35 Jahre alt sind, soll nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. 

iro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Radunfall in der List ist am Montag ein 57 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Er war gegen 15.30 Uhr an der Klopstockstraße in Richtung Pelikanstraße unterwegs. In Höhe der Mörickestraße stürzte er ohne Fremdeinwirkung. Die Polizei geht von einem Krankheitsfall aus. 

31.08.2015

Nach einem Autounfall in Döhren, bei dem am vergangenen Freitag ein 15 Jahre altes Mädchen verletzt wurde, sucht die Polizei nach dem Fahrer des Wagens.

Jörn Kießler 31.08.2015

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der eine 42 Jahre alte Frau in der Südstadt am Sonnabendabend überfallen hat und ihr das Handy aus der Hand riss. Die Frau war zusammen mit einer Freundin am Karl-Thiele-Weg unterwegs. Der Täter flüchtete in Richtung Bundesleistungszentrum.

31.08.2015
Anzeige