Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Falsche Polizisten erbeuten 19.000 Euro
Hannover Aus den Stadtteilen Falsche Polizisten erbeuten 19.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 02.10.2015
Die Polizei ist auf der Suche nach den Tätern. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Am Freitagmorgen haben zwei falsche Polizisten einen 72-jährigen Rentner im Stadtteil Davenstedt in Hannover überfallen und 19.000 Euro erbeutet. Die beiden männlichen Täter gaben sich mit gefälschten Dienstausweisen als Beamte des Landeskriminalamtes aus. Wie die Polizei mitteilte, behaupteten die Männer einem Hinweis zu einer Cannabisplanatage in der Wohnung nachzugehen. Der Senior gewährte den vermeintlichen Polizisten den Zugang. Nach der "Hausdurchsuchung" verabschiedeten sich die Männer und flohen in unbekannte Richtung mit dem Geld des 72-Jährigen.

Folgende Täterbeschreibung hat die Polizei herausgegeben:

Einer der beiden ist zirka 1,85 Meter groß, von normaler Statur, hat mittelblondes Haar und trug zur Tatzeit eine dunkle Jeans sowie einen schwarzen Blouson. Sein Komplize ist zirka 1,70 Meter groß, ebenfalls normal gebaut und hat schwarzes Haar. Die beiden Gesuchten sprechen hochdeutsch.

Unter der Telefonnummer 0511-109 5555 nimmt der Kriminaldauerdienst entgegen.

fgr

Der Baukonzern Hochtief hat seine Pläne für ein neues Wohnprojekt im Heideviertel erheblich zurechtgestutzt. Anstelle der 300 Apartments für Pendler, die ursprünglich vorgesehen waren, will das Unternehmen nur noch bis zu 125 Wohnungen bauen.

05.10.2015

Sportliche Kooperation: Die Eichendorff-Schule arbeitet mit dem Deutschen Hockey Club zusammen - und den Schülern macht das Spiel viel Spaß.

05.10.2015

Seit 15 Jahren gibt es Jugendkontaktbeamte bei der Polizeiinspektion Ost, die junge Intensivtäter betreuen und Präventionsarbeit leisten. Ziel ist es, straffällig gewordene Jugendliche wieder auf den rechten Weg zu bringen und andere davon abzuhalten, mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.

Susanna Bauch 04.10.2015
Anzeige