Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Feuer in Mehrfamilienhaus
Hannover Aus den Stadtteilen Feuer in Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 05.08.2015
In einer leerstehenden Wohnung in der Oststadt hatten Arbeitsgeräte und -materialien Feuer gefangen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Gegen 23 Uhr bemerkte eine 25-jährige Bewohnerin Rauchgeruch im Treppenhaus des Mehrfamilenhauses in der Flüggestraße.

Anscheinend waren in einer leerstehenden Wohnung im zweiten Stock Arbeitsgeräte und -materialien in Brand geraten. Der Hausmeister nutzte die Wohnung als Lagerraum. Die gerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand.

Zur Brandursache konnten die Beamten noch nichs sagen. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufmerksame Zeugen haben am Dienstagmittag, in einem Wettbüro in der Deisterstraße ein Trickdiebpärchen festgenommen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Diebe hatten versucht bei einem Geldwechsel Scheine zu erbeuten.

05.08.2015

Lister Geschäftsleute erteilen dem Vorschlag aus der CDU-Bezirksratsfraktion, Wohncontainer für Flüchtlinge auf den Weißekreuzplatz zu stellen, eine klare Absage. „Der Platz eignet sich nicht für das Aufstellen von Wohncontainern“, schreibt die Aktion Lister Meile in einem Brief an Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD).

Andreas Schinkel 06.08.2015

Bei einem Unfall in Groß-Buchholz ist am Montag ein Postbote von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war auf dem Fahrrad unterwegs und wurde von einem Auto erfasst.

03.08.2015
Anzeige