Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Freibad bleibt im September geöffnet
Hannover Aus den Stadtteilen Freibad bleibt im September geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 01.09.2015
Das Freibad in Misburg. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Das Misburger Freibad ist von Montag bis Freitag zwischen 7 und 20 Uhr geöffnet, am Wochenende von 8 bis 16 Uhr. Da das Bad über keine Flutlichtanlage verfügt, könne sich die Öffnungszeit im Laufe des Monats verkürzen, sagt Möller.

Mit der Ausweitung des Freibadbetriebs will die Stadt einen Ersatz für die noch immer geschlossene Schwimmhalle schaffen. Eigentlich sollten die Sanierungsarbeiten im Inneren des Bads jetzt abgeschlossen sein, die Neueröffnung war für Anfang September geplant. Doch vor drei Wochen entdeckten Bauarbeiter eine morsche Deckenkonstruktion. Der gesamte Fitnessbereich musste sofort geschlossen werden. Statiker überprüften die Balken und installierten eine „Notabstützung“. „Mit Fertigstellung des Hallenbereichs ist bis Ende Oktober zu rechnen“, sagt Möller. Die Stadt hat das Bad erst vor einem Jahr übernommen.

asl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag drei mutmaßliche Autoknacker in der Südstadt festgenommen. Die Männer waren bei einer Polizeikontrolle aufgefallen, weil sie zwei Navigationsgeräte dabei hatten. 

01.09.2015

Bei einem Radunfall in der List ist am Montag ein 57 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Er war gegen 15.30 Uhr an der Klopstockstraße in Richtung Pelikanstraße unterwegs. In Höhe der Mörickestraße stürzte er ohne Fremdeinwirkung. Die Polizei geht von einem Krankheitsfall aus. 

31.08.2015

Nach einem Autounfall in Döhren, bei dem am vergangenen Freitag ein 15 Jahre altes Mädchen verletzt wurde, sucht die Polizei nach dem Fahrer des Wagens.

Jörn Kießler 31.08.2015
Anzeige