Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Gardemin übernimmt Fraktionsspitze

Linden-Limmer Gardemin übernimmt Fraktionsspitze

Ein neues Gesicht gibt es fortan bei den Grünen im Bezirksrat Linden-Limmer: Der Sozialwissenschaftler Daniel Gardemin hat den Fraktionsvorsitz von Silke Kleinhückelkotten übernommen.

Voriger Artikel
Körtingsdorfer feiern Jubiläum ihrer Siedlung
Nächster Artikel
Nord-Ost-Bad
 ab Donnerstag wieder geöffnet

Daniel Gardemin löst Silke Kleinhückelkotten ab.

Hanover. Die politische Arbeit wiederum ist für Gardemin nicht neu. Der 48-Jährige, der auch Mitglied im Stadtvorstand der Grünen ist, hat bisher die Stadtteilgruppe der Partei in Linden-Limmer geleitet. Im Stadtbezirk ist er bereits seit Langem zu Hause: 1990 zog er als Student nach Linden, wo er auch heute noch wohnt.

Silke Kleinhückelkotten hatte ihren Posten an der Fraktionsspitze aus beruflichen Gründen nach 14 Jahren zur Verfügung gestellt und das frühzeitig angekündigt. Der Wechsel in den Bezirksrat sei für ihn nicht überraschend gekommen, sagt Gardemin, der immer schon mal wieder auf den Publikumsplätzen dort gesessen hat. Fortan führt er die mit sieben Sitzen neben der SPD stärkste Fraktion im Bezirksrat.

An der Arbeit im Bezirksrat reizen ihn vor allem „die Fragen des Alltags“. Wichtig findet Gardemin, „die Menschen vor Ort zu beteiligen“. Etwa bei der Planung des Neubaugebiets Wasserstadt Limmer - ein Thema, das seine Vorgängerin Silke Kleinhückelkotten intensiv begleitet hat. „Der Abschied aus dem Bezirksrat ist mir nicht leichtgefallen, aber ein Jahr vor der nächsten Kommunalwahl ist dafür ein sehr guter Zeitpunkt“, sagt sie.

Einen Schwerpunkt will Gardemin bei Fragen des Wohnungsmarkts setzen. Eine Verkehrspolitik, die Fußgängern und Radfahrern Vorrang einräumt, ist dem Vater von drei Kindern zudem ein Anliegen. Er fühle sich rundum wohl in Linden, betont Gardemin. Der Stadtteil sei „von einem Miteinander oder zumindest guten Nebeneinander“ geprägt. Auch beruflich hat Gardemin mit Politik zu tun: Seit rund 20 Jahren arbeitet er am Institut für Politische Wissenschaft der Leibniz-Uni.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.