Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Freier verletzt Prostituierte schwer
Hannover Aus den Stadtteilen Freier verletzt Prostituierte schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 02.07.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die Tat ereignete sich schon am Sonnabend, wurde von der Polizei aber erst jetzt mitgeteilt: Demnach hatte die Frau an der Mehlstraße gestanden und auf Freier gewartet. Gegen 1 Uhr hatte sie ein Mann angesprochen. Beide wurden handelseinig und gingen in das Appartment der Frau in einem Mehrfamilienhaus an der Nordfelder Reihe.

Als der Mann nach vollzogenem Akt zahlen wollte, griff er die Prostituierte unvermittelt an. Er würgte sie, trat auf sie ein und schlug sie. Als er kurz von der Frau abließ, konnte sie in den Innenhof flüchten. Dort wurden Bewohner auf sie aufmerksam und alarmierten die Polizei. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Der Angreifer konnte unerkannt fliehen.

Der Mann ist etwa  1,60 Meter groß und sehr schlank. Er hatte kurze, schwarze Haare, ein südländisches Aussehen und sprach gebrochen deutsch. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Arbeitshose bekleidet.

Die Polizei, die wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, sucht nun Zeugen. Die können sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

r/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Straße Göttinger Hof (Ricklingen) ist am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr ein 33 Jahre alter Radfahrer angefahren und schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

02.07.2015

Bei rund 20 Hofflohmärkten erkundeten Hunderte von Besuchern ihre Nachbarschaft. Natürlich wurde dabei auch viel geschnackt.

Juliane Kaune 04.07.2015

Das Land Niedersachsen schafft an der Göttinger Chaussee Platz für die neue Umgehungsstraße der Bundesstraße 3. Unter anderem müssen die alten Gewächshäuser der Gärtnerei Richter weichen.

04.07.2015
Anzeige