Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Halbstarke brechen Erdbeerbude auf
Hannover Aus den Stadtteilen Halbstarke brechen Erdbeerbude auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 05.08.2015
Zwei 18-Jährige stehen im Verdacht, am Dienstagabend einen Erdbeerverkaufsstand in Groß-Buchholz aufgebrochen zu haben.  Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Die Beamten trafen dort zwei 18-Jährige an, der mutmaßliche Komplize war geflüchtet. Da die Öffnungsklappe des Standes aufgebrochen war, mussten die Männer die Polizisten zur Wache begleiten.

tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Sommerempfang des Bezirksrats hat Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg für den Stadtbezirk relevante Themen angesprochen - von der Flüchtlingsunterbringung bis zur Modernisierung von Schulen. Außerdem wurde der Ehrenamtspreis an das Seniorenbüro Sahlkamp verliehen.

08.08.2015

Gemeinsamer Sport mit und ohne Handicap: Der MSV hat einen Zusammenschluss der Vereine zu koordinsieren - und bekommt ein neues Gebäude

08.08.2015

Auf dem ehemaligen Bosch-Gelände an der Großen Düwelstraße sollen 56 Eigentumswohnungen gebaut werden. Bezirksbürgermeister Lothar Pollähne bedauert eine fehlende soziale Durchmischung.

08.08.2015
Anzeige