Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Herrenhäuser Gärten sind schönster Garten Europas
Hannover Aus den Stadtteilen Herrenhäuser Gärten sind schönster Garten Europas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 07.09.2015
Von Conrad von Meding
Das ist der beste historische Garten in Europa. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Es ist nach Veranstalterangaben überhaupt das erste Mal, dass eine deutsche Gartenanlage in der Kategorie „Historische Gärten“ gewinnt. Gartendirektor Ronald Clark nahm die Ehrung bei einer Tagung in Hamburg entgegen.

Zur Galerie
Tradition, Moderne und ganz viel Grün: Die Herrenhäuser Gärten prägen das Bild der Stadt Hannover. Kulturelle Veranstaltungen wie das "Kleine Fest im Großen Garten" locken jedes Jahr hunderttausende Besucher aus der ganzen Welt auf die Grünflächen nach Herrenhausen.

Die international besetzte Jury zeigte sich überzeugt vom Pflege- und Nutzungskonzept der von den hannoverschen Kurfürsten angelegte Gartenanlage, die aus dem Großen Garten und Berggarten, Georgen-, Welfen und Prinzengarten besteht. Der Preis wird vom größten Gartennetzwerk Europas vergeben, dem European Garden Heritage Network (EGHN), das mehr als 170 Mitglieder in zwölf Ländern vertritt. Kulturdezernentin Marlis Drevermann wertete den Preis am Abend als „Lohn für die langjährige, gute Arbeit am Ensemble Herrenhausen“.

Der Garten befindet sich zwar wegen zweimaliger Umbauten in zahlreichen Details nicht mehr im Originalzustand, weshalb eine Anerkennung als Welterbe kaum Chancen hat. Er gilt aber als einziger deutscher Barockgarten, der in seiner Grundstruktur erhalten ist. Zu den ältesten Schätzen zählt das Gartentheater.       

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pfiffig, diese Kleefelder: Wer wie sie nur alle fünf Jahre Schützenfest feiert, hat auch jedes Mal ein mindestens halbrundes Jubiläum. Diesmal begeht die Jagdsportgesellschaft das 105. – und da darf es zum Auftakt ruhig mal etwas Besonderes sein, Heino.

Uwe Janssen 07.09.2015

Was ist Linden? Das quirligste Feierquartier Hannovers? Häusergewürfel zu Füßen des brachialen Ihme-Zentrums? Türkisch-spanische Hochburg Norddeutschlands? Der NDR hat sich in die Niederungen zu Füßen des Lindener Bergs aufgemacht und Freitagabend ein fast einstündiges Stadtteileporträt gesendet.

07.09.2015

Manche Bewohner können sich nicht mehr besonders gut artikulieren. Und sie sind zum größten Teil auf den Rollator angewiesen. Aber sie können noch lachen und genau das sollen und wollen sie genießen, wenn Andrea Pawlak zur wöchentlichen Stunde Lachyoga im Pflegeheim Dana an der Waldstraße bittet.

Susanna Bauch 07.09.2015
Anzeige