Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Mann raubt 29-Jähriger den Rucksack
Hannover Aus den Stadtteilen Mann raubt 29-Jähriger den Rucksack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 14.10.2016
Am Fiedelerplatz hat ein Unbekannter einer Frau den Rucksack geraubt Quelle: Philipp Von Ditfurth/ Symbolbild
Anzeige
Döhren

Die Frau war gegen 4.45 Uhr auf dem Weg zur Stadtbahnhaltestelle „Fiedeler Straße“. Auf Höhe der Bernwardstraße wurde sie von einem dunkel bekleideten Mann überholt. Er hatte seine Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Plötzlich versuchte der Mann, der Frau den Rucksack zu entreißen, den sie sich über die Schulter gehängt hatte.

Die 29-Jährige wollte den Täter festhalten, doch dieser riss sich los. Dabei stürzte das Opfer und verletzte sich leicht. Der Räuber schnappte sich den zu Boden gefallenen Rucksack und flüchtete über einen Spielplatz in Richtung Abelmannstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Gegen 9.00 Uhr entdeckten Beamte den auffälligen Rucksack in einem Park an der Fiedeler Straße.

Den Täter beschrieb die 29-Jährige als etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er trug zur Tatzeit eine dicke, dunkle Kapuzenjacke. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0511) 1 09 36 20 zu melden.

Von Anna Beckmann

Die 26 Jahre alte Krankenschwester Vanessa ist an akuter Leukämie erkrankt. Seit August liegt sie in der Medizinischen Hochschule. Eine Chemotherapie hat sie über sich ergehen lassen, aber zur Gesundung braucht sie einen passenden Stammzellspender. Und den sucht sie weiterhin.

Bärbel Hilbig 07.10.2016

Wegen einer Prügelei stand am späten Mittwochnachmittag der Stadtbahnverkehr in Richtung Alte Heide still. Nach Polizeiangaben sind sich zwei Männer in einer Bahn der Linie 2 an der Station Reiterstadion körperlich angegangen und mussten getrennt werden.

05.10.2016

Der Prozessauftakt gegen den langjährigen Geheimagenten und Privatermittler Werner Mauss vor dem Bochumer Landgericht wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe weckt auch Erinnerungen an zwei spektakuläre Kriminalfälle aus Hannover.

Tobias Morchner 30.09.2016
Anzeige