Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Infra macht in Linden die Nacht zum Tag
Hannover Aus den Stadtteilen Infra macht in Linden die Nacht zum Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 13.09.2015
Die Bauarbeiten in der Egestorffstraße. Quelle: Link
Anzeige
Linden-Mitte

„Den größten Krach haben wir zum Anfang des Abends gemacht“, sagt Infra-Bauleiter Martin Vey, „weil die Zeit so knapp ist, mussten wir das ganze Wochenende durcharbeiten“. Insbesondere das Schleifen der Gleise verursachte in der engen Häuserschlucht furchtbaren Lärm, gegen Mitternacht wurde es aber vergleichsweise ruhig.

Die gleiche Tortur müssen die Anwohner auch am letzten Septemberwochenende über sich ergehen lassen. Nachdem jetzt die Gleise in Richtung stadtauswärts bearbeitet wurden, sind dann die Schienen in Richtung Innenstadt fällig. Während der durchgängigen Bauarbeiten am 26. und 27. September wird es auch wieder einen Schienenersatzverkehr geben.

Die jüngsten Gleisbauarbeiten werden das Gesicht der Egestorffstraße nachhaltig verändern. Bei der Wiederherstellung des Straßenbelags verwendet die Infra kein Kopfsteinpflaster, wie es bisher dort zu finden ist, sondern Gussasphalt. „Das ist unsere Standardbauweise - wir pflastern seit Jahren nichts mehr“, sagt Vey. „Es würde deutlich länger dauern, wenn wir jeden einzelnen Stein mit Hand verlegen.“ Der neue Straßenbelag haben außerdem den Vorteil, dass die Autos dadurch spürbar leiser werden.

Von Christian Link

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Hundert Menschen feiern in der Nordstadt die siebte Lange Nacht der Kneipen. Schlechtes Wetter hat allerdings für einen Besucherrückgang gesorgt.

13.09.2015

Bei einen Stadtbahnunfall in der Calenberger Neustadt ist am Mittwoch ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Gegen 13.20 Uhr war eine Stadtbahn an der Gustav-Bratke-Allee mit einem Auto zusammengestoßen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

09.09.2015

Neuausrichtung von Hannoverimpuls: Das frühere Existenzgründungszentrum (EGZ) in der Davenstedter Straße ist jetzt ein privater Gewerbehof. 17 Unternehmen und Freiberufler, die auf dem Gelände ansässig sind, haben sich zur Dreiwerk GmbH zusammengeschlossen.

12.09.2015
Anzeige