Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Junger Fuchs streift durch die Nordstadt

Ungewöhnlicher Besuch Junger Fuchs streift durch die Nordstadt

Ungewöhnlicher Besuch in der Nordstadt: Ein junger Fuchs streift durch den Stadtteil. Auf seinem Ausflug wurde das Tier an der Kniestraße fotografiert.

Voriger Artikel
Drachenfest auf dem Kronsberg hat begonnen
Nächster Artikel
Lister Meile zufrieden mit Herbstfest
Quelle: Symbolbild

Hannover. Wildtiere sind selbst in der urbanen Nordstadt keine Seltenheit. Für gewöhnlich sind Hasen, Igel oder auch Eulen aber eher in den Bereichen Georgen- und Prinzengarten unterwegs. Jetzt hat sich jedoch ein junger Fuchs tief in das Herz des Stadtteils verirrt und wurde in der Kniestraße fotografiert. „Ich war bei meiner Freundin, und dann hat ihre Mama gesagt, dass da ein Fuchs ist“, berichtet die neunjährige Masha Tegtmeyer. Daraufhin sei sie sofort zum Fenster gestürmt und habe das Tier ganz friedlich vor einer Fensterscheibe stehen sehen. „Der war total dünn, aber auch total süß.“ Sofort rief Masha ihren Vater, der das Tier daraufhin im Vorgarten fotografierte. Papa Jörg fragte außerdem sofort eine Veterinärin um Rat, die jedoch Entwarnung gab. Der Fuchs finde sich nach Einschätzung der Tierärztin auch alleine zurecht und müsse nicht von der Tierrettung eingefangen werden.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.