Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Lidl an Berckhusenstraße schließt am Montag
Hannover Aus den Stadtteilen Lidl an Berckhusenstraße schließt am Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 19.01.2018
Kleefeld: Die LIDL-Filiale in der Berckhusenstrasse wird geschlossen und anschliessend umgebaut. Quelle: Katrin Kutter
Kleefeld

Der Einzelhandelskonzern Lidl reißt seinen Markt an der Berckhusenstraße 95 ab. Aus diesem Grund wurde die Filiale am Montag geschlossen. Der Konzern plant einen Neubau an gleicher Stelle. Die Eröffnung des neuen Marktes ist für Ende August vorgesehen. Derzeit informiert Lidl seine Kunden mit großflächigen Plakaten über das Bauvorhaben.

Der neue Markt soll eine Verkaufsfläche von rund 1200 Quadratmetern haben – etwa 200 mehr als das gegenwärtige Gebäude. „Die Filiale wird ein modernes Erscheinungsbild haben, unter anderem ein neues Farbkonzept in Graphitgrau, niedrigere Regale und breitere Gänge“, sagt Tobias Mense, Immobilienleiter der zuständigen Lidl-Regionalgesellschaft Hildesheim. Darüber hinaus soll in der Filiale eine ressourcensparende Technik zum Einsatz kommen. Dazu gehörten eine energiesparende LED-Beleuchtung, ein integrales Anlagensystem zur Steuerung der Kühlmöbel, eine Klimatisierung und Heizung. Dafür sollen keine fossilen Brennstoffe benötigt werden.

In der Zeit bis zur Neueröffnung sollen alle Mitarbeiter in Filialen in der Umgebung arbeiten. Sie kehren danach wieder an ihren bisherigen Arbeitsplatz zurück. Außerdem plant Lidl, mehrere neue Mitarbeiter zu beschäftigen. Eine Zahl nannte das Unternehmen nicht.

Von Rüdiger Meise

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ordnungsdezernent Axel von der Ohe startet eine Informationskampagne für ein neues Konzept – und beginnt im Bezirksrat Linden-Limmer.  Das Konzept beinhaltet einen neuen Ordnungsdienst und klare Regeln für Bettler und Straßenmusiker. Bei vielen Bürgern wirft das Fragen auf. 

18.01.2018

Ricklingen ist einer der ersten Stadtteile, der von dem städtischen Projekt „Mein Quartier 2030“ betroffen ist. Von Einzelhandel bis Wohnungsbau – diverse Aspekte wurden dafür berücksichtigt. Doch das Konzept stelle nicht jeden zufrieden. 

14.01.2018

Stammgäste des Rembetikos können die Kritik an dem griechischen Restaurant in Bemerode nicht nachvollziehen. Anwohner, die sich von Lärm und Müll belästigt fühlten, hatten ihrem Ärger Luft gemacht und auch die Stadt Hannover eingeschaltet. Diese prüfte nun, ob sich der Betreiber an die Auflagen hält. 

17.01.2018