Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeiter stürzt in Schacht und verletzt sich

Unfall auf Uni-Gelände Arbeiter stürzt in Schacht und verletzt sich

Ein 47-Jähriger ist bei Bauarbeiten an einem neuen Laborgebäude an der Universität Hannover an der Callinstraße (Nordstadt) aus vier Metern Höhe abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Die Rettung des Verletzen gestaltete sich dabei schwierig.

Voriger Artikel
19-Jähriger in Calenberger Neustadt überfallen
Nächster Artikel
Ist das Misburger Bad noch zu retten?

Hannover. Der Arbeiter war vom Erdgeschoss in einen etwa vier Meter tiefen Schacht gestürzt. Die Rettungskräfte, die zuerst am Unfallort waren, forderten sofort Verstärkung an, da der Verletzte nur mit größerem technischem Aufwand aus dem Rohbau geholt werden konnte. Nach der Versorgung durch einen Notarzt setzte die Feuerwehr eine Rettungsmulde und einen Baukran, um den Verletzten zu bergen. Der Mann kam dann zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit sechs Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.