Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Mieter übernehmen Gewerbehof

Linden Mieter übernehmen Gewerbehof

Neuausrichtung von Hannoverimpuls: Das frühere Existenzgründungszentrum (EGZ) in der Davenstedter Straße ist jetzt ein privater Gewerbehof. 17 Unternehmen und Freiberufler, die auf dem Gelände ansässig sind, haben sich zur Dreiwerk GmbH zusammengeschlossen.

Voriger Artikel
Wer kauft Stufen im Beginenturm?
Nächster Artikel
Stadtbahn schiebt Ford Fusion vor sich her

Das frühere Existenzgründungszentrum in der Davenstedter Straße 60 ist jetzt ein privater Gewerbehof. Foto: Link

Quelle: Christian Link

Linden. Das frühere Existenzgründungszentrum (EGZ) in der Davenstedter Straße ist jetzt ein privater Gewerbehof. 17 Unternehmen und Freiberufler, die auf dem Gelände ansässig sind, haben sich zur Dreiwerk GmbH zusammengeschlossen. Laut Dreiwerk-Sprecher Marc Goetze läuft der Pachtvertrag für eine Dauer von zehn Jahren, auch eine Kaufoption ist darin enthalten. „Alle wollten lieber Mieter bleiben, aber die Stadt hat uns dazu gedrängt“, sagte Goetze bei der Vorstellung der neuen GmbH im Wirtschaftsforum Lebendiges Linden.

Insgesamt 45 Mieter sind auf dem Gelände zwischen Westschnellweg und Poco-Möbelhaus ansässig. „Vom Dienstleister über Kunstschmied und Möbelrestaurator bis zum Fotografen gibt es dort alles“, berichtet der selbstständige Immobilienberater. „Zwei kleinere Einheiten stehen leer, ansonsten haben wir Vollvermietung.“ Das EGZ wurde 1999 gegründet und anschließend von Hannoverimpuls betrieben. Die Wirtschaftsförderer wandten sich aber anderen Standorten zu, sodass Anfang 2013 die Stadt das Gelände übernehmen musste - und sie wandelte das EGZ nun in einen Gewerbehof um.

„Bei der Neuausrichtung von Hannoverimpuls sind wir leider hinten runter gefallen“, sagt Dreiwerk-Mitgründer Manfred Wassmann. Der Landschaftsarchitekt ist seit September 2000 auf dem einstigen Fabrikgelände des Berufbekleiders Marquardt und Schulz ansässig. „Es war für mich die Zuflucht, um meine Selbstständigkeit zu beginnen“, sagt er. Seitdem ist seine berufliche Existenz eng mit dem Standort verbunden.

Obwohl ihm sein „Ein-Mann-Unternehmen“ dafür eigentlich keine Zeit lässt, arbeitet Wassmann jetzt bei Dreiwerk mit. Auch Goetze würde sich lieber nur auf seinen eigenen Betrieb konzentrieren. „Die GmbH ist so kalkuliert, dass wir uns tragen - es ist mehr oder weniger ein idealistischer Zweck“, sagt er. Noch lieber hätten die Unternehmer ihr Gelände in einer Genossenschaft verwaltet. „In der Kürze der Zeit schien uns das aber nicht so leicht umsetzbar“, sagt Goetze.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.