Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Polizei sucht Zeugen von Rollerunfall
Hannover Aus den Stadtteilen Polizei sucht Zeugen von Rollerunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 20.07.2015
Die Polizei sucht Zeugen, die einen Unfall mit zwei verletzten Jugendlichen auf der Straße Im Klingenkampe gesehen haben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lahe.

Die beiden Jugendlichen waren am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr mit dem Motorroller auf der Straße Im Klingenkampe unterwegs gewesen, als ihnen in einer Linkskurve der schwarze Opel Corsa auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Der 17 Jahre alte Rollerfahrer wich dem Wagen aus, geriet dabei aber rechts auf den Grünstreifen und stürzte. Er und sein 16 Jahre alter Mitfahrer verletzten sich dabei leicht. Der Autofahrer hielt zwar an und ging zu den Verletzten, als diese ihn jedoch baten, einen Rettungswagen zu rufen, setzte er sich wieder in seinen Corsa und fuhr in unbekannte Richtung davon.

Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen. Der Fahrer des Corsa ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und kräftig. Er hat graue, kurze Haare mit Glatzenansatz und einen Dreitagebart. Die Beamten hoffen insbesondere auf die Hinweise auf den Fahrer des Autos, der zum Unfallzeitpunkt hinter dem Motorroller fuhr. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer (0511) 1 09 18 88 zu melden.

isc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Bei einer handfesten Auseinandersetzung in der Innenstadt ist am Sonnabendmorgen ein 38-Jähriger durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Ausgangspunkt des Streits sollen Drogen gewesen sein. Sein Zustand ist inzwischen stabil. Er wird in einem Krankenhaus behandelt.

Tobias Morchner 23.07.2015

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer haben am Sonnabend an der Alten Heerstraße in Helstorf eine Busfahrt beendet, die böse Folgen hätte haben können: Der Fahrer des Busses war anscheinend alkoholisiert und fuhr Schlangenlinien. Sie nahmen dem Mann kurzerhand die Fahrzeugschlüssel ab.

23.07.2015

Ein Kleinlaster ist bei einem Unfall auf dem Kurt-Schwitters-Platz umgekippt. Zwei Menschen sind dabei verletzt worden. Ein Mercedes-Benz Vito war am Montagmorgen mit einem Opel zusammengeprallt. Die Einfahrt in die Willy-Brandt-Allee war vorübergehend gesperrt.

20.07.2015

Bei einem Feuer in einer Kleingartenkolonie in Davenstedt ist am Sonnabendmorgen eine Laube vernichtet worden, zwei weitere wurden schwer beschädigt. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 20.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

18.07.2015

Die Polizei hat eine 33 Jahre alte Frau festgenommen, die am Sonnabendmorgen um 3.15 Uhr auf einer öffentlichen Toilette mit einem Messer mehrfach auf einen 38-Jährigen eingestochen hat, der dabei schwer verletzt wurde. Dem soll ein Streit um Drogen vorausgegangen sein.

18.07.2015

"Das ist etwas für solvente Menschen": Seit die Polizeiinspektion West vor dreieinhalb Jahren ausgezogen ist, steht die historische Villa Stephanus in der Gartenallee leer. Das Penthouse für 1,2 Millionen Euro ist noch zu haben. Ein Rundgang durch die entkernte Villa.

Juliane Kaune 20.07.2015
Anzeige