Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Polizei sucht Taxiräuber mit Phantombild
Hannover Aus den Stadtteilen Polizei sucht Taxiräuber mit Phantombild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 21.09.2015
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei den Mann, der einen Taxifahrer überfallen hat.
Anzeige
Hannover

Der 50-Jährige war am Nachmittag des 30. Juli mit seinem Taxi an der Röttgerstraße / Ecke Stockmannstraße unterwegs, als er einen am Straßenrand winkenden Fahrgast aufnahm. An der Kirchhöfnerstraße forderte der Unbekannte den Fahrer plötzlich zum Anhalten auf, bedrohte ihn dann mit einem Messer und verlangte die Herausgabe seiner Geldbörse. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Eichenbrink.

Der Täter ist etwa 25 bis 28 Jahre alt, von normaler Statur und ungefähr 1,80 Meter groß. Er hat kurze - an den Seiten rasierte -, gegelte, dunkelblonde bis hellbraune Haare, unreine Gesichtshaut und spricht hochdeutsch. Während der Tat trug er ein helles T-Shirt, eine hellblaue Jeanshose und eine gleichfarbige Jeansjacke.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 109-5555 entgegen.

r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Streit mit den Stadtwerken: Die Regionsverwaltung fordert verschärfte Vorkehrungen zum Schutz von Fledermäusen, wenn die Stadtwerke am Kronsberg Windräder bauen will.

Bernd Haase 23.09.2015

Ab Montag müssen sich Autofahrer in Döhren auf Behinderungen im Verkehr einstellen. Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ankündigt, beginnen die Bauarbeiten, mit denen die Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße provisorisch stabilisiert werden soll. 

23.09.2015

In Linden ist in der Nacht zum Sonntag ein 34-jähriger Mann von zwei Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten ein Handy und Bargeld. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen

20.09.2015
Anzeige