Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Preiskampf um die Wagenwäsche

Ricklingen/Linden-Süd Preiskampf um die Wagenwäsche

Die Eröffnung der Großwaschanlage Mr. Wash hat in Ricklingen einen Preiskampf in Sachen Autopflege ausgelöst. Um Kunden anzulocken, war die neue Anlage auf dem Hanomag-Gelände im Juli mit Tiefstpreisangeboten gestartet, noch bis Ende September kosten sämtliche Außenwäschen die Hälfte des regulären Preises.

Voriger Artikel
Leisewitzstübchen soll bodenständig bleiben
Nächster Artikel
Licht-Installation soll Ihme-Zentrum verschönern

"Halbe Preise": Die neue Autowaschanlage versucht die Kunden durch sehr günstige Angebote zu locken.

Quelle: Benjamin Behrens

Hannover. Die umliegenden Waschanlagen nehmen den Konkurrenzkampf an - und bieten ebenfalls Sonderkonditionen und neue Leistungen. So erleben die Kunden im Westen derzeit eine Waschanlagen-Preisschlacht, die stadtweit ihresgleichen suchen dürfte.

Vier Programme stehen bei Mr. Wash zur Auswahl. Im „Einfach“-Programm wird für 3 Euro gewaschen. „Einfach plus“ und „Normal“ bieten Extras wie Heißlufttrocknung, Felgenreinigung oder Aktivschaum. Fahrer, die „Das Beste“ für derzeit 7,50 Euro möchten, bekommen zusätzlich noch Glanztrockner, Unterbodenspülung und Wetterschutz. Die Kunden sind laut Filialleiter Svend Hülnhagen zufrieden mit dem Angebot. „Es kommt sehr viel Positives zurück“, sagt der 44-Jährige.

„Der Service ist gut - und der Kaffee auch“, bestätigt Kunde Klaus Schramm. Der 65-Jährige ist froh, dass ihm jemand die Reinigungsarbeit abnimmt. „Zu Hause läuft der Schweiß, und hier lässt man putzen.“ Und auch die Preise seien „sehr okay“.

Die Konkurrenz in der Nachbarschaft hat umgehend reagiert. Anfang Mai wurde die Waschanlage der nahe gelegenen Aral-Tankstelle in der Göttinger Chaussee umgerüstet und bietet seitdem neue Leistungen. „Wirklich schlechte Produkte gibt es heute nicht mehr, das sind Feinheiten“, ist sich Pächter Rainer Reehten sicher. „Der Hochglanz ist dazu gekommen, und die Trocknung ist besser“, verspricht der 47-Jährige. Die Schnellwäsche kostet bei Aral 7,50 Euro. Unterbodenwäsche, Aktivschaum und Felgenreinigung ergänzen das Angebot in den teureren Programmen. 15,95 Euro müssen für das „Hochglanz“-Paket bezahlt werden. Dafür gibt es eine besonders intensive Reinigung und Konservierung, außerdem eine Glanzpolitur mit Spezialwachs. Wer nach 18.30 Uhr kommt, spart im Feierabendtarif 2 Euro.

Murat Bozkurt setzt auf engen Kundenkontakt. Jeder Kunde werde freundlich in der Imo-Waschanlage in der Göttinger Chaussee begrüßt, sagt der Betreiber. Es bleibe immer Zeit für ein Gespräch - schließlich bekommt jedes Fahrzeug eine manuelle Vorwäsche vom 51-Jährigen. Die Preise reichen von 7,99 Euro bis 16,99 Euro, je nach Tarif sind Extras wie Unterbodenwäsche, Heißwachs und Felgenreinigung von Hand dabei. Die beiden teuersten Pakete bieten eine spezielle Polymerversiegelung für Lack und Felgen. Vor gut einem Jahr ist die Waschanlage umgebaut und modernisiert worden, seitdem gelten die neuen Preise. Die neu eröffnete Großanlage in der Nähe ist weniger ein Problem für Bozkurt als die Baustelle, die seit Kurzem die Göttinger Chaussee prägt. „Wir haben deswegen weniger Kunden“, ärgert er sich.

Andreas Peters ist seit über 20 Jahren einer der Stammkunden bei Bozkurt. Er ist sowohl mit der Anlage als auch mit den Preisen zufrieden und schätzt die persönliche Bedienung. „Drüben ist es anonym, hier kennt man sich“, sagt der 46-Jährige. Außerdem sei die Nähe zum Supermarkt praktisch, da könne man gleich den Einkauf erledigen. „Ich werde ihm hier die Treue halten“, verspricht Peters. Janet Lautenbach wird ebenfalls wiederkommen. „Ich mag die Riesenanlage nicht, zu aufgesetzt“, findet die 50-Jährige. Und auch Jimmy Taplovic will weiter zu der kleinen Waschanlage an der Göttinger Chaussee fahren. Sie liegt einfach sehr günstig für den Stammkunden, der seit 20 Jahren sein Auto dort reinigen lässt. „Man kennt sich“, sagt auch der 41-Jährige. Der Preis ist eben nicht der einzige Standortfaktor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.