Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Räuber überfällt 22-jährigen Ostfriesen
Hannover Aus den Stadtteilen Räuber überfällt 22-jährigen Ostfriesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 25.11.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Donnerstagmorgen einen Touristen in der Innenstadt angegriffen und ausgeraubt hat. Nach Informationen der Behörde war der 22-jährige Ostfriese gegen 6 Uhr zu Fuß auf der Brüderstraße unterwegs, als er von dem Räuber angegriffen wurde. Nachdem der Täter sein Opfer in den Schwitzkasten genommen hatte, stieß er es zu Boden und flüchtete mit dem Handy des 22-Jährigen in Richtung Hauptbahnhof. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und hat schwarze, kurze Haare. Hinweise bitte an die Telefonnummer (0511)1092820.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Waterlooplatz, einem der markantesten Cityplätze Hannovers, soll im kommenden Jahr eine provisorische Kita entstehen. Die Stadt will 55 Wohncontainer im Norden des Platzes nahe der U-Bahnstation aufstellen. Für ihre Behelfskita erntet die Stadt Kritik.

Andreas Schinkel 22.11.2015

Am Sonnabend gegen 22.00 Uhr wurde eine Spielhalle an der Melanchtonstraße im Stadtteil Vahrenwald überfallen. Die beiden Täter konnten nach ihrem bewaffneten Überfall in unbekannte Richtung fliehen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

25.11.2015

Bei einem Wohnungsbrand in Herrenhausen ist am Freitagabend der dritte Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrannt. Mehrere Bewohner atmeten Rauchgase ein, drei von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 150.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

14.11.2015
Anzeige