Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Sprachlernklasse scheitert an Lehrermangel
Hannover Aus den Stadtteilen Sprachlernklasse scheitert an Lehrermangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.10.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Ricklingen

„Die Gewinnung von Lehrpersonal mit entsprechend einschlägiger Qualifizierung ist nicht einfach“, sagte sie. Darunter leidet auch die Peter-Ustinov-Schule, die ihr Integrationsangebot ausbauen wollte. Obwohl die übrigen Voraussetzungen stimmten, musste die Ricklinger Hauptschule entsprechende Pläne wieder begraben. „Die zweite Sprachlernklasse hat sich als nicht umsetzbar erwiesen, da die Landesschulbehörde zurzeit kein weiteres Lehrpersonal zur Verfügung stellen kann“, antwortete die Bezirksratsbetreuerin auf eine Anfrage der CDU-Fraktion.

„Zum Ende des Schuljahres 2014/15 wurden an Schulen im Stadtbezirk Ricklingen 134 Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen beschult, davon 126 in Sprachlernklassen“, berichtete Spremberg. Wie viele es im aktuellen Schuljahr sind, werde noch statistisch erfasst. Neben der Peter-Ustinov-Hauptschule gebe es ein solches Angebot auch in den Grundschulen Mühlenberg und Wilhelm Busch sowie in der Johannes-Kepler-Realschule und der Integrierten Gesamtschule (IGS) Mühlenberg. „Nach Kenntnis der Verwaltung sind die bestehenden Sprachlernklassen in Ricklingen personell entsprechend besetzt.“cli

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anwohner der Straße Im Kreuzkampe sorgen sich darum, was mit dem Platz vor ihrer Haustür geschieht. Der begrünte Mittelstreifen der Straße soll städteplanerisch aufgewertet werden. Doch was da genau passieren soll, ist vielen Bürgern zum einen nicht klar - und zum anderen haben sie große Befürchtungen.

Martina Sulner 19.10.2015

Ein 25-Jähriger ist am Freitagmorgen von drei Unbekannten am der U-Bahnstation Lister Platz überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter beleidigten und verletzten ihn mit Schlägen und Tritten und nahmen ihm anschließend Geld und Handy ab. 

16.10.2015

Zwei Räuber haben in der Nacht zu Freitag eine Spielhalle in Groß-Buchholz überfallen. Das maskierte Duo bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem Messer. Sie stahlen ein wertloses Etui und flüchteten. Die Polizei sucht nun Zeugen.  

16.10.2015
Anzeige