Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stadt reagiert und stellt Basketballkorb auf

Südstadt Stadt reagiert und stellt Basketballkorb auf

Auf dem Stephansplatz steht jetzt ein Basketballkorb für die Jugendlichen. Die hatten sich erst vor wenigen Wochen im Bezirksrat über fehlende Spielmöglichkeiten beklagt. Allerdings wird das Spielgerät erst in ein paar Wochen freigegeben.

Voriger Artikel
Schulleiter Michael Leonhard geht in Ruhestand
Nächster Artikel
Stadt gleicht Verluste im Annabad aus

Noch ist der Platz mit dem neuen Basketballkorb gesperrt. Der Boden muss noch neu gestaltet werden.

Quelle: Kutter

Hannover. Es ging alles ganz schnell: Nur wenige Wochen, nachdem sich jungen Hannoveraner und deren Eltern im Bezirksrat Südstadt-Bult über eine fehlende Möglichkeit zum Basketballspielen beklagt hatten, steht jetzt auf dem Stephansplatz ein Basketballkorb. Die Fraktion der SPD im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult freut sich, dass die Verwaltung reagiert hat. „Es ist schön zu sehen, wie unsere kommunalpolitische Arbeit positiv und schnell wirkt“, sagte Fraktionschef Roland Schmitz-Justen.

Allerdings kann der Basketballkorb noch nicht benutzt werden. Zunächst muss der Betonsockel aushärten, erklärte Rathaussprecher Dennis Dix. Dann soll der Belag des kleines Bolzplatzes, auf dem der Korb montiert worden ist, neu angelegt werden. „Es braucht ein bisschen Zeit, bis der ausgehärtet ist“, sagt Dix. Er rechnet mit einem Zeitraum zwischen zwei und zweieinhalb Wochen. Dann könne das Tor wieder geöffnet werden.

Der Bezirksrat hatte sich in diesem Jahr bereits dreimal mit dem Thema befasst, zunächst auf Antrag von SPD und Grünen. In der vorigen Sitzung des Gremiums hatten dann Jugendliche beklagt, dass noch immer ausreichend Möglichkeiten fehlten. Anlass für die Probleme war, dass eine Gruppe von Jugendlichen sich unerlaubt auf den Schulhof der ­Elsa-Brandström-Schule geschlichen hatte, um dort Basketball zu spielen - und prompt von der Polizei aufgegriffen wurde. Die Schule sei gegenüber den Basketballspielern prinzipiell zwar entgegenkommend. Allerdings sind die Öffnungszeiten für die Jugendlichen nicht ausreichend.

von Mathias Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.