Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sudanesen wollen Camp doch nicht räumen

Weißekreuzplatz Sudanesen wollen Camp doch nicht räumen

Die sudaneschischen Flüchtlinge auf dem Weißekreuzplatz, die das Areal seit mehr als einem Jahr besetzt halten, sind offenbar heillos zerstritten. Denn eine Gruppe von 20 bis 30 Demonstranten weigert sich, das Camp wie angekündigt ab dem 25. August zu räumen.

Voriger Artikel
Betrüger prellen zwei Rentnerinnen
Nächster Artikel
Polizei stellt zwei Kilo Marihuana sicher

Nicht alle Sudanesen wollen das Protestcamp noch im August verlassen.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. "Von den bisherigen Campleitern ist behauptet worden, dass das Camp nicht mehr notwendig sei und damit beendet wird. Diese Aussage ist nicht richtig: Das Camp ist nicht beendet", heißt es in einer Einladung zu einer Pressekonferenz, die für den Sonnabend geplant ist.

Vor gut zwei Wochen hatten die bisherigen Sprecher der Demonstranten angekündigt, den Protest auf dem Weißekreuzplatz zu beenden. "Wir haben viel erreicht. Jetzt suchen wir uns andere Mittel, um auf die Probleme in unserer Heimat aufmerksam zu machen", hieß es damals.

Maissara Saeed, einer der bisherigen Wortführer Flüchtlingscamps, distanzierte sich gegenüber der HAZ deutlich vom Vorhaben seiner Landsleute, das Zeltlager weiter aufrecht zu erhalten. "Diese Leute sind unverantwortlich und sind nicht an politischer Arbeit interessiert", sagt er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sudanesen wollen bleiben
Foto: Protest um des Protestes willen? Die  Sudanesen am Weißekreuzplatz wollen bleiben, bis ihre Forderungen erfüllt sind, – auch wenn diese in Berlin entschieden werden, nicht in Hannover.

Der Protest der Sudanesen am Weißekreuzplatz soll noch Monate weitergehen, Anwohner reagierten auf die Ankündigung genervt. Die Sudanesen, die seit Mai 2014 ihre Zelte auf dem Platz aufgeschlagen haben, treten unter anderem für eine schnellere Bearbeitung der Asylverfahren ein.

mehr
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.