Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trickdiebe geben sich als Polizisten aus

Südstadt Trickdiebe geben sich als Polizisten aus

Vorsicht, Falle: Die Polizei warnt vor Anrufen angeblicher Beamter - auch sogenanntes "Spoofing" wird verwendet. Die Polizei weist darauf hin, dass sich echte Polizeibeamte grundsätzlich nicht zusammenhangslos telefonisch über die persönlichen Verhältnisse sowie Vermögenswerte erkundigen.

Voriger Artikel
Bezirksrat will mehr Räder auf der Straße
Nächster Artikel
Autofahrer müssen Geduld beweisen

Die Polizei warnt vor Anrufen angeblicher Beamter.

Quelle: Symbolbild

Südstadt. Die Polizei warnt vor Trickdiebstählen: In der vergangenen Woche wurden in mehreren Stadtteilen Vorbereitungen zu entsprechenden Taten gemeldet - unter anderem in der Südstadt. Die agierenden Personen gaben sich am Telefon als Angehörige der Polizei aus und fragten, ob Vermögenswerte wie Geld oder Schmuck in der Wohnung verwahrt werden. Beute haben die Täter in keinem der Fälle gemacht.

In der Südstadt erhielt eine 80 Jahre alte Frau einen Anruf eines angeblichen Polizisten „Thomas Schwarz“. Nachdem dieser die Seniorin über ihre persönliche Lebenssituation ausgefragt hatte, teilte er ihr eine Handynummer mit und beendete das Gespräch. Als die Frau kurz darauf die Nummer wählte, um sich zu vergewissern, dass es sich tatsächlich um eine Telefonnummer der Polizei handelt, meldete sich ein Mann mit derselben Stimme mit „Schwarz“.

Bei einigen Fällen wurde im Telefon-Display die Telefonnummer „(05 11) 109-0“ angezeigt - die Rufnummer der Vermittlung der Polizeidirektion Hannover. Offenbar wird diese Nummer aufgrund technischer Manipulation - sogenanntem „Spoofing“ - angezeigt.

Die Polizei weist darauf hin, dass sich echte Polizeibeamte grundsätzlich nicht zusammenhangslos telefonisch über die persönlichen Verhältnisse sowie Vermögenswerte erkundigen. Im Zweifelsfall sollten Bürger stets die örtlich zuständige Polizeidienststelle kontaktieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.