Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Unbekannte stecken Gartenlaube in Brand
Hannover Aus den Stadtteilen Unbekannte stecken Gartenlaube in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 23.07.2015
Die Feuerwehr rückte zu dem Einsatz in Davenstedt aus. Quelle: Christian Elsner / Symbolbild
Anzeige
Davenstedt

Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 6 Uhr stand die Laube an der Davenstedter Straße bereits in Vollbrand. Das Holzhaus wurde komplett zerstört. Zwei benachbarte Hütten, auf die die Flammen übergriffen, wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes gehen nach ihrer Untersuchung am Montag davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde und ermitteln wegen Brandstiftung. Den Schaden schätzen sie auf 15.000 Euro.

Zeugen können sich beim Zentralen Kriminaldienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst vor wenigen Wochen war die Fassade eines neueröffneteten Schuhladens an der Limmerstraße mit Farbe beschmiert worden. Jetzt antwortet offenbar der Inhaber: Mit einem Graffiti und einem Statement – an der Fassade.

20.07.2015

Zwei Jugendliche sind am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Straße im Klingenkampe leicht verletzt worden. Die beiden Rollerfahrer mussten einem Opel Corsa ausweichen, der ihnen entgegenkam. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrer des Corsas geben können.

20.07.2015

Bei einem Feuer in einer Kleingartenkolonie in Davenstedt ist am Sonnabendmorgen eine Laube vernichtet worden, zwei weitere wurden schwer beschädigt. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 20.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

18.07.2015
Anzeige