Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Unbekannter überfällt Kiosk in der Elmstraße
Hannover Aus den Stadtteilen Unbekannter überfällt Kiosk in der Elmstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 20.09.2015
Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Am Sonnabendabend gegen 17.45 Uhr ist ein Kiosk in der Elmstraße im Stadtteil Sahlkamp überfallen wurden. Der Täter bedrohte den angestellten Kassierer mit einer Schusswaffe und forderte Geld und Zigaretten. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, floh der Täter kurze Zeit später mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Folgende Beschreibung hat die Polizei herausgegeben: Der südeuropäisch aussehende Gesuchte ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer blauen Jeans bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

fgr

Ein kleines Eckgrundstück am Eingang zur Nordstadt ist verdreckt und voller Müll. Nun will es die Stadt verkaufen. Es laufen bereits Verhandlungen mit einem Interessenten.

Bärbel Hilbig 20.09.2015

Das Fösse-Freibad hat die besten Zeiten hinter sich. Seit das einst beliebte Außenbecken 2012 wegen zahlreicher Mängel gesperrt wurde, ist das Freibad völlig heruntergekommen. Genau diese verwunschene Atmosphäre macht den verlassenen Ort jetzt zur perfekten Kulisse für ein Musikvideo von Ron Oseland.

20.09.2015

Die Seniorenwohnungen im Trautenauer Hof sind nicht mehr zeitgemäß. Die Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover (GBH) will die alte Wohnanlage deshalb in diesem Herbst abreißen und durch Neubauten ersetzen.

19.09.2015
Anzeige