Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Leisewitzstübchen soll bodenständig bleiben

Zoo Leisewitzstübchen soll bodenständig bleiben

Der neue Eigentümer des Leisewitzstübchens hat einiges verändert – aber urig und familiär bleibt es. Die Öffnungszeiten hat der neue Geschäftsführer Wroblewski verändert – es ist in Planung auch sonntags zu öffnen und der Biergarten bekommt ein neues Dach.

Voriger Artikel
Johanniter betreiben neues Flüchtlingsheim
Nächster Artikel
Preiskampf um die Wagenwäsche

Das Team des Leisewitzstübchens: Pia Wroblewski, Dirk Wroblewski, Sarah Bleil, Edda Schimanski, Ines Bleil und Marian Ciemienga (v. l.).

Quelle: Foto: Steiner

Zoo. „Das hier ist eine echte Kneipe, die gibt’s sonst kaum noch in Hannover.“ Peter Kowall (77) kommt täglich in die „Wirtschaft Leisewitzstübchen“. Sie ist mitten im Zooviertel in der Leisewitzstraße zu finden, fernab von den quirligen Vierteln der Stadt. „Ich mag das rustikale Flair, und außerdem gibt es hier mein Lieblingsbier, das Härke“, erzählt der gebürtige Berliner, der erst vergangenes Jahr ins Viertel zog. Von seinem Stammplatz an der Theke hat er eine gute Übersicht über den gemütlichen und mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Thekenraum, dem sich drei weitere unterschiedlich große Räumlichkeiten anschließen - dekoriert mit hübschen Tischdecken und kleinen Blumensträußchen.

Anfang 2015 übernahm Dirk Wroblewski die gut laufende Wirtschaft von Pit Seidel, der sich aus Altersgründen zurückzog. „Allerdings nicht ganz“, erklärt Wroblewski. „Pit kocht noch mittags und macht weiterhin seine beliebte Gänseshow, die dieses Jahr auch schon komplett ausgebucht ist.“ Das Mittagstisch-Angebot ist neu und wird nach Aussage des Geschäftsführers sehr gut angenommen.

Abends steht Henning Lange in der Küche, der schon im Gästehaus der Bundesregierung kochte und der zurzeit von Philipp Wecke aus dem „Gattopardo“ vertreten wird. „Wir legen Wert auf eine bodenständige Küche mit Pfiff, hier wird alles selbst gemacht, sogar die Spätzle. Hier ein Süppchen, da ein Schäumchen, das gibt’s hier nicht“, erläutert Wroblewski. Die Vorspeisen gibt es auch als kleine Portionen, die Preise sind moderat. Neben typischen Fleischgerichten wie Steak oder Schnitzel werden auch Spezialitäten wie gratinierter Ziegenkäse mit Thymian und Honig oder bunte Sommersalate mit Apfelvinaigrette in verschiedenen Variationen angeboten.

Neben der bewährten Küche hat Wroblewski auch ein paar Neuerungen eingeführt: „Die Öffnungszeiten habe ich verändert, dazu hübschen wir gerade den Biergarten mit einem Dach auf, und es ist in Planung, sonntags zu öffnen, vielleicht mit einem speziellen Brunch.“ Und auch das Personal ist neu: Hinter dem Zapfhahn steht Edda Schimanski, die mit 65 Jahren die älteste Mitarbeiterin des Leisewitzstübchens ist. „Ich war ja schon drei Jahre in Rente, als Dirk mich hier zum Essen einlud und dann fragte, ob ich nicht mal zur Probe arbeiten wolle“, berichtet sie. „Ich habe vorher 20 Jahre lang die Tagesbar im Congress Hotel am Stadtpark gemacht, hier gefällt es mir auch gut.“

„Tante Edda“, wie sie liebevoll von dem überwiegend jungen Team im Leisewitzstübchen genannt wird, ist der ruhende Pol in der urigen Kneipe, die nicht nur bei schönem Wetter von einem bunt gemischten Publikum besucht wird. „Ich schule das Personal selbst und halte viel von Eigenverantwortung“, sagt Wroblewski, dessen Tochter ebenfalls mit im Service bedient.

„Das Personal wird hier gut versorgt“, meint Service-Chefin Ines Bleil, die diesen Titel nicht so gerne hört: „Wir sind hier ein Team“, wehrt sie bescheiden ab. Auch ihre Tochter serviert hier, insgesamt sind es 19 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich die Schichten teilen. Jetzt möchte Geschäftsführer Wrobleswki gern mehr Livemusik im Leisewitzstübchen etablieren. „Das muss sich aber so ergeben, darf nicht aufgesetzt sein. Ich würde da auch gerne meine Mitarbeiter mit einbinden“, sagt er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus den Stadtteilen

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.

Hier finden Sie die Telefonnummern der Ärztlichen- und Technischen Notdienste der Stadt Hannover sowie aller Lebenshilfeeinrichtungen.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.