Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eine Freundschaft, die Grenzen überwindet

Vahrenheide Eine Freundschaft, die Grenzen überwindet

Erstmals in ihrer Geschichte hat die Integrierte Gesamtschule Vahrenheide/Sahlkamp ein Musical aufgeführt. In "Tuishi Pamoja – eine Freundschaft in der Savanne“ geht es um Vorurteile und Freundschaft.

Voriger Artikel
Stadt lässt Immobilie seit 2012 leer stehen
Nächster Artikel
Schulleiter der IGS verabschiedet sich

„Tuishi Pamoja“: Im Mittelpunkt des Musicals an der IGS Vahrenheide/Sahlkamp stehen Zebras und Giraffen.

Vahrenheide. Mit schwarz-weiß gestreiften Tieren wollen die einen nichts zu tun haben, die anderen finden diese langhalsigen gepunkteten Wesen einfach nur schrecklich - Zebras und Giraffen können sich in dem Musical „Tuishi Pamoja“ eigentlich überhaupt nicht leiden, trotzdem werden die kleine Zea und der Giraffenjunge Raffi doch Freunde. Sie überwinden ihre Vorbehalte - mit ein bisschen Unterstützung stotternder Erdmännchen und wilder Löwen. Es war ein ganz aktuelles Thema, das die Klasse 5a der Integrierten Gesamtschule Vahrenheide/Sahlkamp in ihrem Musical „Tuishi Pamoja - eine Freundschaft in der Savanne“ aufgegriffen hatte. Es geht um Vorurteile und Möglichkeiten, diese zu überwinden. Die Erkenntnis: Man kann auch befreundet sein, wenn man nicht gleich ist.

Die Geschichte aus der Savanne - textsicher, tongenau, mit bunten Kostümen und fantasievollem Bühnenbild aufgeführt - ist das erste Musical, das an der IGS überhaupt jemals gezeigt worden ist. Musiklehrerin Anna Macias sagte, man könnte daraus eine Tradition machen und im nächsten Jahr wieder ein Musical aufführen. Wochenlang haben die Schüler der Musikklasse - tatkräftig unterstützt von ihren Lehrerinnen Macias und Svenja Otto - geprobt, zuletzt in jeder Mittagspause. Eltern nähten die Kostüme, gestalteten das Bühnenbild und schminkten die schwarz-weißen Zebragesichter. Für die engagierte Aufführung gab es am Ende viel Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vahrenheide
Ein Streifzug durch Vahrenheide

Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile - und sehen Sie die Stadt von einer ganz anderen Seite. Heute: Vahrenheide

Vahrenheide in Zahlen
  • Stadtbezirk : Bothfeld-Vahrenheide, 3. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 47.534
  • Einwohner je Stadtteil: Bothfeld (20.376 Einwohner), Sahlkamp (13.623 Einwohner), Vahrenheide (9.090 Einwohner), Isernhagen-Süd (2.729 Einwohner) und Lahe (1.716 Einwohner) (Stand 2011).
  • Bevölkerungsdichte : 1.549 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30657, 30659
  • Markantes aus der Geschichte: Der Stadtteil hat seinen Namen von der Vahrenwalder Heide. Hier soll am 18. August 1903 Karl Jatho einen der ersten Motorflüge der Welt vollbracht haben. Einige Jahre später schuf die Reichswehr hier einen Flugplatz, aus dem nach dem Ersten Weltkrieg der Flughafen Hannover-Vahrenwald entstand. Der Flughafen wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und danach nicht wieder in Betrieb genommen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.