Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vahrenwald Frau in Vahrenwald sexuell belästigt
Hannover Aus den Stadtteilen Vahrenwald Frau in Vahrenwald sexuell belästigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 21.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Eine 32-jährige Frau ist in der Nacht zu Sonnabend an einer Stadtbahnhaltestelle in Vahrenwald sexuell belästigt worden. Der Mann flüchtete, noch bevor die alarmierte Polizei eintraf. Die Frau wartete gegen 3.45 Uhr an der Station Windausstraße auf die Bahn in Richtung Langenhagen. Plötzlich tauchte ein etwa 25-jähriger Mann auf, küsste das Opfer auf den Mund und die Wange und entblößte dann vor ihr sein Geschlechtsteil. Als der Exhibitionist bemerkte, dass die Frau während der Tat telefonierte und die Geschehnisse ihrem Mann weitergab, ergriff er die Flucht und rannte die Vahrenwalder Straße in Richtung Süden entlang. Die 32-Jährige schaltete die Polizei ein. Die Fahndung verlief erfolglos.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, wirkte südländisch, hatte auffällig kurze, dunkle Haare und trug einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer Jeans. Hinweise unter (05 11) 1 09 55 55.

tm

Die Neue ist die Alte: Der Bezirksrat Vahrenwald-List hat Irma Walkling-Stehmann erneut zur Bürgermeisterin des Stadtbezirks gewählt. Die SPD-Politikerin erhielt 13 von 19 Stimmen. Fünf Mitglieder des Gremiums stimmten mit Nein; ein Mitglied enthielt sich.

Gabi Stief 17.11.2016

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Kellertür eines Mehrfamilienhauses in Vahrenwald angezündet. An dem Gebäude an der Vahrenwalder Straße entstand nur geringer Schaden, da die Flammen von selbst erloschen waren.

16.11.2016

Die nächsten zwei Wochen wird es auf der Vahrenwalder Straße stadteinwärts richtig eng: Zwischen Melanchthon- und Rotermundstraße steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Grund sind Bauarbeiten nach einer Fahrbahnabsackung.

11.11.2016
Anzeige