Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vahrenwald Räuber sticht mit Glasscherbe auf Taxifahrer ein
Hannover Aus den Stadtteilen Vahrenwald Räuber sticht mit Glasscherbe auf Taxifahrer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 16.05.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein 27-jähriger Mann steht im Verdacht in der Sonntagnacht einen 56-jährigen Taxifahrer im Stadtteil Vahrenwald überfallen zu haben. Nach ersten Erkenntnissen soll der Verdächtige am Böcklinplatz im Stadtteil List in das Taxi des 56-Jährigen gestiegen und bis zur Husarenstraße im Stadtteil Vahrenwald gefahren sein. Dort forderte er die Einnahmen des Taxifahrers, teilte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen mit. 

Als sich der Taxifahrer zunächst weigerte, kam es zu einem Handgemenge, bei dem der Tatverdächtige mit einer Glasscherbe auf ihn einstach.

Der mutmaßliche Räuber flüchtete daraufhin mit der Beute zu Fuß in Richtung Vahrenwalder Straße. Die Polizei konnte den Mann wenig später in einer Gaststätte an der Vahrenwalder Straße festnehmen. Die Beute konnte bei dem Mann sichergestellt werden.

Das Opfer erlitt leichte, oberflächliche Abwehrverletzungen.

fgr

Der ehemalige Stadtbahnbetriebshof in Vahrenwald wird zum Neubaugebiet mit Kita umgewandelt. Geplant sind zwölf Mehrfamilienhäuser. Mindestens jede fünfte Wohnung soll mit öffentlichen Mitteln gefördert werden.

06.05.2016

Anschauliche Tipps zum treffsicheren Umgang mit dem Gewehr: Mit einem Tag der offenen Tür will die Schützengesellschaft Vahrenwald für Nachwuchs werben – und arbeitet am Image ihrer Sportart.

23.04.2016

Die Geschäftsleute rund um den Vahrenwalder Platz sind verärgert, weil sich an den Straßen oft Müllsäcke türmen, die zu früh an die Sammelstellen gelegt werden. An den gelben Säcken machen sich auch Ratten zu schaffen. Die Kaufleute appellieren nun an die Anwohner.

22.04.2016
Anzeige