Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Räuber bedrohen Autofahrer

Vahrenwald Räuber bedrohen Autofahrer

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Autofahrer in Vahrenwald bedroht und versucht, ihn zu berauben. Gegen 0.20 Uhr stoppten die Männer den 34 Jahre alten Fahrer eines Ford, der gerade aus der Sackgasse der Cillienstraße kommend in Richtung der Guth-Muths-Straße unterwegs war.

Cillienstraße 52.389821 9.734137
Google Map of 52.389821,9.734137
Cillienstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Gebäude brennt zweimal in zwei Tagen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Einer der Täter riss die Beifahrertür auf, während sein mit einem Teleskopschlagstock bewaffneter Komplize die Fahrertür öffnete. Der Mann auf der Beifahrerseite ergriff das Handy, das der Autofahrer auf der Mittelkonsole abgelegt hatte. Diesem gelang es jedoch, dem Räuber das Handy wieder zu entreißen und um Hilfe zu rufen. Daraufhin flüchteten beide Täter. Beide waren dunkel gekleidet und trugen Basecaps. Der Täter mit dem Schlagstock trug zudem eine weiße Maske oder einen Mundschutz. Beide hatten einen dunkleren Teint. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05 11) 1 09 55 55 zu melden.

isc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vahrenwald
So schön ist Vahrenwald

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Vahrenwald

Vahrenwald in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Markantes aus der Geschichte: Das Dorf Vahrenwald wurde 1183 erstmals urkundlich als Vorenwalde bekannt, während Hannover bereits 20 Jahre zuvor 1163 als Honovere erwähnt wurde. Der Dorfname Vahrenwald ist wahrscheinlich aus Vor-dem-Wolde (vor dem Walde) abgeleitet.1891 erfolgte die Eingemeindung nach Hannover.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.