Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
SPD fordert mehr Tempo 30 in der List

Walderseestraße SPD fordert mehr Tempo 30 in der List

Die Verkehrssicherheit ist das vorherrschende Thema bei der nächsten Sitzung des Bezirksrats Vahrenwald-List am kommenden Montag. SPD und Grüne haben jeweils einen eigenen Antrag eingereicht, um die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der Walderseestraße auf 30 Kilometer pro Stunde zu reduzieren.

Walderseestraße 100, Hannover 52.390057 9.755549
Walderseestraße 100, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Unbekannte rauben Handtasche von 29-Jähriger

Eine 38-jährige Läuferin ist beim Überqueren der Walderseestaße von einem Lastwagen erfasst und lebensgefährlich verletzt worden – das soll mit Tempo 30 nicht mehr passieren.

Quelle: Dillenberg

Hannover. Dadurch sollen Unfälle wie am 20. August, als eine Joggerin beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt wurde, vermieden werden.

An der Walderseestraße/Ecke Rubensstraße ist eine Joggerin von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden.

Zur Bildergalerie

Die Sozialdemokraten fordern außerdem noch weitere Tempo-30-Zonen in der Günther-Wagner-Allee, der Waldstraße und der Einfahrt der Klopstockstraße von der Günther-Wagner-Allee kommend. Darüber hinaus stehen folgende Themen auf der Tagesordnung:

Grundsanierungen streichen : CDU und Piratenpartei beantragen gemeinsam, dass die geplanten Grundsanierungen von Gabelsbergerstraße, Harnischstraße und Stromeyerstraße gestrichen werden. Damit greifen die Lokalpolitiker die Forderung einer Anwohnerinitiative auf.

Grüne Welle im Kirchweg : „Im Lister Kirchweg staut sich im Berufsverkehr morgens und abends regelmäßig der Straßenverkehr“, bemängelt die SPD und fordert eine neue Ampelschaltung mit grüner Welle.

250 000 Euro für Kirchplatz : Die Stadt will ab 2017 den Platz an der Markuskirche auf Vordermann bringen. Durch die Umgestaltung, die 250 000 Euro kosten wird, soll die Platzanlage weitgehend wieder in den ursprünglichen Zustand aus dem Jahr 1910 versetzt werden.

Ratten am Hinrichsring? Der CDU liegen Berichte über ein Rattenproblem am Hinrichsring vor. Die Stadtverwaltung soll dazu Stellung beziehen.

Die öffentliche Bezirksratssitzung beginnt am Montag, 19. September, um 18 Uhr im Großen Saal des Stadtteilzentrums Lister Turm an der Walderseestraße 100.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vahrenwald
So schön ist Vahrenwald

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Vahrenwald

Vahrenwald in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Bezirksbürgermeister : Irma Walkling-Stehmann (SPD)
  • Stadtbezirksrat :  SPD: 8, Grüne: 6, CDU: 4, Piraten: 1, Linke: 1, FDP: 1
  • Markantes aus der Geschichte: Das Dorf Vahrenwald wurde 1183 erstmals urkundlich als Vorenwalde bekannt, während Hannover bereits 20 Jahre zuvor 1163 als Honovere erwähnt wurde. Der Dorfname Vahrenwald ist wahrscheinlich aus Vor-dem-Wolde (vor dem Walde) abgeleitet.1891 erfolgte die Eingemeindung nach Hannover.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.