Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vahrenwald Unbekannter überfällt Kiosk in Vahrenwald
Hannover Aus den Stadtteilen Vahrenwald Unbekannter überfällt Kiosk in Vahrenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 03.11.2016
Anzeige
Hannover

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der unmaskierte Täter mit einer über den Kopf gezogenen Kapuze den Kiosk, bedrohte die 20-jährige Angestellte mit einem Messer und verlangte Geld. Nachdem die Mitarbeiterin ihm die Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber zu Fuß mit der Beute.

Die Polizei wurde gegen 18.20 Uhr eingeschaltet und suchte sofort nach dem Täter. Doch die Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg. 

Der Mann wird als etwa 35 Jahre alt und ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß und komplett dunkel gekleidet beschrieben. 

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.

ewo

Vahrenwald Integrationsprojekt in Vahrenwald - Theaterprojekt macht fit für die Jobsuche

Sie sind jung, alleinerziehend, arbeitslos und sprechen schlecht Deutsch. Kurz: die Chancen der 19 Teilnehmerinnen des Jobcenter-Theaterprojekts „Lebensart“, in einem neuen Beruf Fuß zu fassen, tendierten noch vor sechs Monaten gegen null. Und dennoch wird wohl über die Hälfte in absehbarer Zeit eine neue Arbeitsstelle antreten.

23.10.2016

Schwere Verletzungen hat ein 54 Jahre alter Radfahrer erlitten, als ihn ein Sattelzug am Dienstagvormittag beim Abbiegen von der Vahrenwalder in die Büttnerstraße übersah und ihn anfuhr.

18.10.2016

Wer die grüne Bezirksratsfraktion näher kennenlernen will, kann die Mandatsträger bei einer Radtour durch den Stadtbezirk begleiten. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

15.10.2016
Anzeige