Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vinnhorst Aha entfernt Schrotträder vom Bahnhof
Hannover Aus den Stadtteilen Vinnhorst Aha entfernt Schrotträder vom Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 09.03.2017
Von ihren Besitzern aufgegebene und ausgeschlachtete Fahrräder blockieren Stellplätze am Bahnhof in Vinnhorst. Quelle: Rüdiger Meise
Anzeige
Hannover

Info

Wer Hinweise auf kaputte und aufgegebene Räder hat, kann diese telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer (08 00) 9 99 11 99 melden.

„Wir haben uns entsprechend gekümmert. Ein Abfallfahnder wird sich die Situation anschauen“, sagt Aha-Sprecherin Helene Herich zu den Schrotträdern in Vinnhorst. Sollten sich die Räder auf dem Gelände der Bahn befinden, wird das Unternehmen den Hinweis entsprechend weitergeben.

Für die Beseitigung von Schrottfahrrädern aus dem öffentlichen Straßenraum gibt es laut Herich keine konkrete rechtliche Regelung. Aha entfernt auch Fahrräder aus dem öffentlichen Straßenraum, die nicht unmittelbar als Schrott anzusehen sind. „Das sind Fahrräder, die nach Aussage von Bürgern mindestens sechs Monate nicht bewegt wurden und dieses aufgrund des Allgemeinzustands auch entsprechend ersichtlich ist“, so die Sprecherin. Bei diesen Fahrrädern besteht die Vermutung, dass das Eigentum an der Sache aufgegeben wurde. Die Räder werden mit einem Aufkleber versehen, der den Eigentümer auffordert, es aus dem öffentlichen Raum zu entfernen. Nach Ablauf dieser Frist wird das Alt-Fahrrad nach vier Wochen durch Aha entfernt. Die Fahrräder werden dokumentiert und anschließend auf den Wertstoffhöfen entsorgt und verschrottet. „Mit dieser Vorgehensweise wird sichergestellt, dass Aha durch die Eigentümer weder strafrechtlich noch zivilrechtlich belangt werden kann“, erklärt Herich.

Von Mario Moers

Die Stadt ist das Problem der stinkenden Toiletten in der Grundschule Vinnhorst angegangen. Nach einer Grundreinigung sollen Wände und Decken der alten Toilettenanlage mit einer geruchsneutralisierenden Spezialfarbe gestrichen werden. Erst wenn das nicht hilft, ist eine Komplettsanierung vorgesehen.

Bärbel Hilbig 23.02.2017

In der Hälfte aller Toilettenanlagen der Grundschule Vinnhorst stinkt es gewaltig, betroffen sind unter anderem alle Erstklässler. Zudem schimmelt es in Kellerräumen der Schule, diese dürfen seit mehr als einem Jahr nicht mehr betreten werden. Der Bezirksrat Nord fordert von der Stadt eine Sanierung der betroffenen Räumlichkeiten.

Bärbel Hilbig 12.01.2017

Eine Fußgängerin ist am Dienstagabend an den Folgen eines schweren Autounfalls in Hannover-Vinnhorst gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erlag sie ihren Verletzungen im Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich in der Beneckeallee nahe Brücke über den Mittellandkanal. Die Straße war zeitweise voll gesperrt. 

07.12.2016
Anzeige