Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Waldhausen Trostbär Tommy fährt künftig beim DRK mit
Hannover Aus den Stadtteilen Waldhausen Trostbär Tommy fährt künftig beim DRK mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 13.11.2016
Oliver Buntke tröstet Hannes (5) mit einem Bärchen. Tommy Bramley und Thomas Mittendorf (rechts) haben 100 solcher Plüschtiere gespendet. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Bereits in der Vergangenheit hätten die Sanitäter seiner Wache vereinzelt Spielzeuge eingesetzt, um ihre kleinen Patienten aufzuheitern. Nun hat die Firma Xcenda gleich 100 Teddybären gespendet, die als Seelentröster oder Erklärbär das DRK-Team verstärken. Das Unternehmen mit Sitz in der Langen Laube kennt sich mit Trostpflastern aus. Schließlich ist das wissenschaftliche Auftragsforschungs- und Beratungsinstitut im Bereich des Gesundheitswesens tätig.

cli

Der Protest gegen die Umgestaltung der Salzbuger Straße hält an. Jetzt fordern die Politiker eine Ortsbegehung in Waldhausen. Nach bisherigen Plänen soll die Straße ohne Beteiligung der Anwohner umgestaltet werden.

Michael Zgoll 30.09.2016

Nur im Wahlbezirk Südstadt-Bult gibt Rot-Grün nach der Kommunalwahl am Sonntag ganz klar den Ton an. Überall sonst müssen sich bisherige Gegner arrangieren. Alle Ergebnisse der Wahl für den Süden Hannovers sowie die neuen Bezirksräte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

15.09.2016
Waldhausen Anwohner kritisieren Umgestaltungspläne - „Wir gehen bis zum Oberbürgermeister“

Um gegen den geplanten Umbau der Salzburger Straße zu mobilisieren, sammeln Anlieger noch bis Sonntag Unterschriften. Ihrem Ärger über die Umgestaltung machten Anwohner am vergangenen Donnerstag bei einem Informationsabend Luft.

25.08.2016
Anzeige