Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 4° Regenschauer

Navigation:
West
Linden-Mitte
Nach Hans-Jörg Hennecke wird ein Verbindungsweg benannt.

Der im vergangenen Jahr verstorbene Hans-Jörg Hennecke, vielen besser bekannt als Lindemann, war ein Lindener Original. Nun soll ein Weg nach dem Autoren und Journalisten benannt werden.

mehr
Inklusives Fest in der Charlottenstraße
Foto: Kleiner Künstler: Immanuel pustet beim integrativen Straßenfest wunderschöne Seifenblasen, unterstützt von Clownin Chubba.

In der Charlottenstraße feierten behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam – bei dem Straßenfest trafen Menschen aufeinander, deren Lebenswelten sich sonst nicht kreuzen.

mehr
Fössefeldfriedhof
Kulturdezernentin Marlis Drevermann (l.) und Bürgermeisterin Regine Kramarek enthüllen die Skulptur.

„Ungehorsam 1939 – 1945“. So heißt das Denkmal für den unbekannten Deserteur, das am Sonnabend auf dem Stadtteilfriedhof Fössefeld enthüllt worden ist. Geschaffen hat die Skulptur aus gusseisernen Trichtern die hannoversche Künstlerin Almut Breuste. Neben einem ordentlich geschichteten Stapel steht ein durcheinandergewürfelter Haufen – aus der Reihe gefallen. 

mehr
Linden

Ein 54-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag in einer Tiefgarage im Ihme-Zentrum überfallen und mehrfach ins Gesicht geschlagen worden. Als das Opfer laut um Hilfe rief, floh der unbekannte Täter ohne Beute. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

mehr
Ricklingen
Neue Räume: Kirchenvorstand Jürgen Walter und Pastorin Marlies Ahlers in ihrem Büro.

Seit einem Jahr wird im Gemeindezentrum der Michaeliskirche gebaut. Die neue Fassade leuchtet schon in Rot. Baumaterial, Gerüste und Handwerker prägen das Bild - und scheinbar unberührt ragt nebenan die ehrwürdige Backsteinkirche in die Höhe.

mehr
Linden-Nord
Der zentrale Spielplatz (oben) ist fertig, die weiteren Arbeiten laufen (unten).

Die Bagger sind angerückt: Der zweite Bauabschnitt für die umfangreiche Umgestaltung des Velvetplatzes hat begonnen. Derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten. Der Boden wurde ausgekoffert, die alten Fundamente werden freigelegt und Mauern abgerissen.

mehr
Wettbergen
Foto: Die Jugendlichen lauerten dem 69-Jährigen an dieser Unterführung auf.

Zwei jugendliche Räuber haben versucht, einen 69-jährigen Mann in Wettbergen zu überfallen – allerdings vergebens. Das Opfer ignorierte die beiden Täter einfach und setze seinen Weg unbeirrt fort. Die Polizei konnte einen der Täter bereits festnehmen.

mehr
Linden
Gut gelaunt: Bei der Freiluftparty auf dem Marktplatz stoßen die Gäste gleich gruppenweise an.

Linden hat seinen 900. Geburtstag gefeiert – und mit 10.000 Gästen wird der Marktplatz zum Festplatz für den Stadtteil.

mehr
Linden

Irgendwann im Herbst tat es sich auf: Plötzlich klaffte auf dem Gehweg am Parkplatz Deisterstraße in Linden ein Loch, eher lässig abgesperrt mit zwei Bauzäunchen. Fußgänger müssen sich seitdem mit ein- und ausparkenden Autos arrangieren.

mehr
Linden/Ahlem
Ein Team: Fußball-Spartenleiter Walter Schötteler (l.) vom SV Ahlem bemüht sich, Flüchtlingen eine neue sportliche Heimat zu geben – und wünscht sich wie Mustafa Türktekin (r.), Trainer der zweiten Mannschaft, mehr Unterstützung bei der Integrationsarbeit.

Hülya Feise und der Verein Gemide wollen in Linden und Ahlem etablierte Vereine und Migranten zusammenbringen – und dabei Hürden für die Integration von Flüchtlingen überwinden.

mehr
Wettbergen
Gegensätze: Hans-Hinrich Pieper (l.) will, dass die Poller abgebaut werden – Nachbar Tobias Klähne (r.) hat sie mit Genehmigung der Stadt aufstellen lassen.Fotos: B. Behrens (2)

Metallschilder am Pastor-Bartels-Weg in Wettbergen sollen Schutz für spielende Kinder bieten, deshalb haben Eltern sie gefordert und begrüßt. Andere Anlieger sehen sie jedoch als gefährliches Verkehrshindernis an.

mehr
Tempo 25 in Fußgängerzone
Busse und Bahnen dürfen auf der Limmerstraße künftig nur noch Tempo 25 fahren.

Busse und Stadtbahnen werden im Fußgängerbereich der Limmerstraße künftig auf die Bremse treten. Statt 30 Kilometer pro Stunde sollen sie nur noch Tempo 25 fahren dürfen. Der Forderung einer Lindener Initiative nach Tempo 15 in der Fußgängerzone wollte die Stadtverwaltung allerdings nicht erfüllen.

mehr
So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer
Region Hannover