Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
18-Jähriger droht in Hannover mit Sprung von Hausdach

Davenstedt 18-Jähriger droht in Hannover mit Sprung von Hausdach

Ein 18-jähriger hat am Sonnabend in Hannover-Davenstedt einen Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Er hatte gegen 13.30 Uhr in seinem Elternhaus im Flintweg randaliert. Dabei gingen nach Angaben der Polizei auch etliche Möbelstücke zu Bruch.

Voriger Artikel
Containerbrände in Linden-Nord
Nächster Artikel
Autofahrer flüchtet nach Unfall in Hannover
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Davenstedt. Zudem bedrohte der junge Mann auch seinen Vater und seine Mutter. Als der Sohn über einen Balkon auf das etwa sechs Meter hohe Dach des Hauses kletterte und drohte, von dort hinunter zu springen, informierten die Eltern die Rettungskräfte.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war es der Feuerwehr nicht möglich, mit der Drehleiter zu dem 18-Jährigen vorzudringen. Schließlich redeten Polizeibeamte dem jungen Mann solange gut zu, bis er von alleine vom Dach herunter kletterte. Er wurde in eine Klinik gebracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus West

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen. mehr

So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer
Region Hannover