Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
18-Jähriger durch Messerattacke an Haustür schwer verletzt

Davenstedt 18-Jähriger durch Messerattacke an Haustür schwer verletzt

Ein 18-jähriger Bewohner eines Mietshauses am Davenstedter Markt ist am Sonnabendabend an seiner Haustür von einem Unbekannten mit einem Messer schwer verletzt worden. Der Täter ist auf der Flucht.

Voriger Artikel
1000 Haushalte in Badenstedt ohne Strom
Nächster Artikel
Baby bei Feuer in Hannover verletzt

Ein 18-Jähriger wurde in Davenstedt durch eine Messerattacke schwer verletzt.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Davenstedt . Der Polizei zufolge hielt sich der junge Mann gegen 18 Uhr allein in der elterlichen Wohnung auf, als es an der Tür klopfte. Er öffnete, dann sah er sich einem Mann gegenüber, den er nach eigenen Angaben flüchtig vom Sehen kannte. Der etwa 20 bis 22 Jahre alte Mann forderte Geld von ihm. Es kam zum Streit. Unvermittelt soll der ungebetene Gast dann ein Messer gezogen und mehrfach auf den 18-Jährigen eingestochen haben. Dieser konnte die Stiche zwar mit Händen und Armen abwehren, er wurde aber an den Gliedmaßen schwer verletzt. Der Täter ließ von ihm ab und flüchtete.

Das Opfer konnte noch selbst die Rettungskräfte informieren, die es in ein Krankenhaus brachten. Der Angreifer soll zwischen 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Er ist schlank und hat eine Glatze. Bekleidet war er mit einem blauen Trainingsanzug. Nach der Beschreibung könnte es sich um einen Marokkaner handeln. Zeugen sollten sich unter 0511-1095555 melden.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus West

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen. mehr

So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer
Region Hannover