Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
38-jährige Radfahrerin in Linden überfallen

Linden-Nord 38-jährige Radfahrerin in Linden überfallen

In der Nacht zum Dienstag ist eine 38-jährige Radfahrerin in Linden-Nord überfallen worden. Der Täter konnte mit der Brieftasche des Opfers zu Fuß flüchten. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise zur Tat.

Voriger Artikel
Luftschiff muss auf Acker notlanden
Nächster Artikel
Fußgängerin bei Unfall verletzt

In der Nacht zum Dienstag wurde auf der Ihmebrücke in der Nähe des Faust-Geländes eine 38-jährige Radfahrerin überfallen. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise.

Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Linden-Nord. Der Überfall ereignete sich gegen 1.10 Uhr auf der Ihmebrücke an der Nedderfeldstraße. Die 38-Jährige war gerade mit ihrem Fahrrad in Richtung Weddingufer unterwegs, als sich ihr ein Unbekannter in den Weg stellte und sie vom Fahrrad stieß. Der Täter trat daraufhin auf die am Boden liegende Frau ein, bis sie ihm schließlich ihre Brieftasche mit etwa 200 Euro darin überließ. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß in Richtung des Faust-Geländes.

Der Räuber ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und von durchschnittlicher Statur. Er hat kurze, dunkle Haare und einen Schnurrbart. Der Mann sprach mit ausländischem Akzent und war dunkel gekleidet.

Die Polizeiinspektion West bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 39 20.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus West

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen. mehr

So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer
Region Hannover