10°/ 3° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Bau der Beeke-Brücke verzögert sich
Mehr aus West

Ricklingen Bau der Beeke-Brücke verzögert sich

Die Bauarbeiten an den Bahnbrücken über die Beeke in Ricklingen verzögern sich bis in den Herbst. Das Unternehmen lässt dort alte, aus dem Jahr 1906 stammenden Brückenteile der Güterumgehungsbahn durch moderne Stahlbetonkonstruktionen ersetzen.

Voriger Artikel
In Linden brennt wieder ein Keller
Nächster Artikel
Berühren und berührt werden

Die Beeke-Brücke in Ricklingen wird erst im Herbst fertig gestellt. Ein Unfall und das Wetter haben die Bauarbeiten verzögert.

Quelle: Dillenberg

Ricklingen. Gründe für den knapp fünf Monate betragenden Zeitverzug waren zum einen ein Unfall im Dezember, bei dem ein Teil der Konstruktion beim Montieren absackte, sowie das widrige Wetter im ersten Halbjahr dieses Jahres. Wegen der Arbeiten muss auch der Benedessenweg in Ricklingen gesperrt bleiben – voraussichtlich bis November.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ricklingen
Der Bau der neuen Beekebrücke wird durch das Hochwasser nicht gestört.

Seit Tagen sieht es so aus, als würde das Hochwasser von Ihme und Beeke die Baustelle der Beekebrücke in Ricklingen wegschwemmen - doch Bahn-Pressesprecherin Sabine Brunckhorst gibt Entwarnung: „Wir bauen unbeirrt weiter.“

mehr
Anzeige
So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer

Region Hannover