Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Bauarbeiten im Kötnerholzweg dauern bis zum Herbst
Hannover Aus den Stadtteilen West Bauarbeiten im Kötnerholzweg dauern bis zum Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 16.06.2011
Von Susanna Bauch
Wer nach Limmer will, muss einen Umweg fahren: Im Kötnerholzweg geht's zurzeit nur in Richtung stadteinwärts. Quelle: Bauch
Anzeige
Hannover

Wer von Linden nach Limmer unterwegs ist, muss sich neue Wege suchen – zumindest, wenn er sonst die Strecke über den Kötnerholzweg nimmt. Dieser kann derzeit nur in stadteinwärts führender Richtung befahren werden. Die Fahrbahn zwischen Fösse- und Limmerstraße haben Stadtwerke und Stadtentwässerung fest im Griff. Noch mindestens bis Oktober wird der Kötnerholzweg für Leitungsarbeiten aufgerissen. „Außerdem erneuern wir die Straße, ein Anlass, vielleicht auch das eine oder andere an der Strecke zu verändern“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix.

Der Stadtsprecher greift damit eine seit Langem bestehende Forderung von Anliegern und dem Bezirksrat Linden-Limmer auf, im Kötnerholzweg einen Radweg anzulegen. „Aber die Planungen dafür sind noch nicht abgeschlossen“, ergänzt Dix. Da ein Ende der Bauarbeiten nicht abzusehen ist, haben die Grünen im Bezirksrat eine umfangreiche Ausschilderung der Umleitungen gefordert: Demnach soll der Durchgangsverkehr „großräumig und gegebenenfalls auch über den Westschnellweg“ umgeleitet werden. In ihrem Antrag forderte die Fraktion, vor allem die Wohnbereiche rund um die Bethlehemkirche sowie die Route über Elisenstraße, die Leinau-, Wilhelm-Bluhm- und Ungerstraße zu entlasten und entsprechende Umleitungsschilder aufzustellen. Weil zunächst nur wenige Hinweistafeln aufgestellt worden waren, quälte der Verkehr sich stadtauswärts durch diese Wohnviertel in Linden-Nord.

Der Bezirksrat stand geschlossen hinter diesem Antrag und mittlerweile müssten Autofahrer eigentlich wissen, wo es langgeht, ohne sich durch schmale Wohnstraßen zu schlängeln: An der Ecke von Fössestraße und Kötnerholzweg werden sie über Alternativstrecken informiert. Und auch an den Seitenstraßen der Limmerstraße weisen Schilder den neuen Weg zum Ziel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ausstellung auf der Empore von St. Nikolai in Hannover-Limmer erzählt vom bäuerlichen Leben in Dorf. Zum Gemeindefest am Sonntag wird sie eröffnet.

Margret Jans-Lottmann 16.06.2011

Die Göttinger Chaussee in Hannover-Oberricklingen hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich: Heute ersetzen zunehmend Discounter die kleinen Geschäfte.

16.06.2011

In Kürze weicht erneut ein Siebziger-Jahre-Beton-Ungetüm einem zeitgemäßen Neubau: Am malerischen Ufer der Innenstadt-Leine beginnt das hannoversche Unternehmen Hochtief Construction formart mit den Arbeiten für ein neues Wohngebäude.

Conrad von Meding 14.06.2011
Anzeige