Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Container schafft Kita-Plätze in Ahlem
Hannover Aus den Stadtteilen West Container schafft Kita-Plätze in Ahlem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 14.05.2018
Von Susanna Bauch
Auf Dauer soll in Ahlem eine neue Kita entstehen. Quelle: dpa
Ahlem

Der Nachwuchs ist da, alleine die Plätze fehlen. Im Stadtteil Ahlem ist der Bedarf an Plätzen  für Kindergartenkinder in jüngster Vergangenheit stark gestiegen. Aus diesem Grund will die Stadt übergangsweise eine Vier-Gruppen-Kita als Containeranlage in der Kita Ahlem integrieren. Mittelfristig soll der Platzbedarf  in der geplanten zusätzlichen Kindertagesstätte „In der Steinbreite“  in Davenstedt gedeckt werden. Die Einrichtung befindet sich in der Planung, hier sollen künftig fünf Kita-Gruppen untergebracht werden. 

In der temporären Anlage an der Wunstorfer Straße sollen jetzt kurzfristig Räume für vier Gruppen in einem Modulbau errichtet werden. Durch die Inbetriebnahme dieser vier neuen Kindergartengruppen mit je 25 Kindern werden dem Stadtteil zeitnah insgesamt 100 neue Kindergartenplätze zur Verfügung gestellt. Die Anlage wird barrierefrei errichtet. Alle Aufenthaltsräume im Erdgeschoss erhalten direkte Ausgänge ins Freie. Auf- und Rückbau der Container kosten rund 1,48 Millionen Euro, der jährliche Unterhalt bis zum Umzug in den Kita-Neubau Davenstedt weitere 288 000 Euro. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anlieger haben im Bezirksrat das Verhalten der Bewohner im Containerdorf am Ahlemer Holz scharf kritisiert. Die Polizei will nun ihre Kontrollen ausweiten.

16.05.2018

Für die Pläne, Linden-Süd mit einem Sonderbus an den Festplatz anzubinden, gab es nur eine knappe Mehrheit im Bezirksrat Linden-Limmer. Die Stadtteilpolitiker sehen das Vorhaben mit gemischten Gefühlen.

16.05.2018

Das Wasserspiel, das bisher vor der Erlöserkirche stand, wurde offenbar nicht zum Ziel von Randalierern. Die Stadt lässt nun prüfen, ob eine Reparatur möglich ist.

15.05.2018